Bockmarklet: Edit WordPress Beitrag und Seite

Bockmarklet WPEdit: Öffne Beiträge und Seiten im WordPress-Editor

Öffne mit einem Klick den aktuellen Beitrag oder die aktuelle Seite im WordPress Editor. Mit diesem einfachen Browser Bookmarklet sparst du dir den umständlichen Weg in den WordPress-Admin, den Post bzw. die Page zu suchen und dann erst im Editor zu öffnen.

WordPress Admin Bar deaktivieren
WordPress Admin Bar deaktivieren

Wenn dich, wie mich, die Admin-Bar auf der Website stört, dann hast du sie wahrscheinlich auch deaktiviert.

Falls nicht, kannst du das in deinem Profil nachholen. Klicke dazu rechts oben auf dein Profilbild. Scrolle etwas nach unten und entferne den Hacken für die Werkzeugleiste.

Load WordPress Sites in as fast as 37ms!

Ist die Werkzeugleiste weg, fehlt mir aber der direkte Zugriff auf den WordPress-Editor.

Das folgende Bookmarklet löst dieses Problem sehr elegant.

Bookmarklet

Ich habe dafür mehrere Lösungen gefunden. Die meisten haben gar nicht, oder nur teilweise funktioniert. Dieses kleine JavaScript funktioniert aber wunderbar.

Installation

Zum Installieren, ziehe den folgenden Link einfach in die Lesezeichenleiste deines Browsers. Fertig.

So installierst du das Bookmarklet
So installierst du das Bookmarklet

WPEdit Bookmarklet

Mit dem WPEdit Browser-Bookmarklet wird die aktuelle URL im WordPress-Editor geöffnet.

WPEdit <– In deine Lesezeichenleiste ziehen

Code:

javascript:(function(){function wp_edit_url( class_name ) {var classMatches = [ /page\-id\-([0-9]+)/, /postid\-([0-9]+)/ ];for ( var i = 0; i < classMatches.length; i++ ) {var match = classMatches[ i ].exec( class_name );if ( null != match && match.length > 1 ) {return '/wp-admin/post.php?action=edit&post=' + match[1];}}return '/wp-admin/';}window.location = wp_edit_url( document.getElementsByTagName('body')[0].className )})()

Alternativen

Ich habe auch noch zwei alternativen in Form von Plugins gefunden. Überzeugt hat mich aber keines davon.

Slash Edito

Im in den Editor zu gelangen, fügst du der URL einfach ein „/edit“ an.

Better Admin Bar

Diese Admin Bar befindet sich nicht am oberen Bildschirmrand, sondern schwebt an der linken Seite. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, das Menü anzupassen.

Wie schon erwähnt, das ressourcenschonende Bookmarklet ist für mich die beste Lösung.

Hau rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.