Die 10 besten Keyword-Recherche-Tools

Die 10 besten Keyword-Recherche-Tools

Möchtest du mehr zum Thema Keyword-Recherche-Tools erfahren?

Dass eine gründliche Keyword-Recherche für eine gute Performance in Google wichtig ist, dürfte dir bereits bewusst sein. Doch welches Keyword-Recherche-Tool liefert dir die besten Ergebnisse, um dein Ranking zu verbessern? Wenn du dich das jetzt fragst, bist du hier genau richtig. Ich habe die zehn bekanntesten Keyword-Tools auf dem Markt getestet und meine Erfahrungen in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

Die Keyword-Recherche ist der Erste und einer der wichtigsten Schritte der Suchmaschinenoptimierung. (SEO) Sie verrät dir, welche Suchbegriffe deine Zielgruppe in Suchmaschinen wie Google häufig eingeben. Dadurch erfährst du, welche Themen sie interessieren und welche Begriffe sie verwenden. Dieses Wissen brauchst du, um deine Texte attraktiv für Besucher und Suchmaschinen zu formulieren, damit deine Texte gefunden und gelesen werden.

Das beste Keyword-Recherche-Tool

Natürlich kannst du manuell ausprobieren, welche Suchbegriffe viele Google-Suchergebnisse erzielen, doch ist das wirklich effizient? Keyword-Recherche-Tools erleichtern dir die Keyword-Recherche, indem sie indexierte Inhalte – also riesige Datenmengen – analysieren und dir ähnliche und verwandte Suchbegriffe für deine Fokus-Keywords innerhalb weniger Sekunden vorschlagen. Sie zeigen dir die wichtigsten KPIs wie das Suchvolumen und die Klick-Kosten (CPCs) zu den einzelnen Keywords an, wodurch du ihre Relevanz für deine Webseite bewerten kannst. Aus einigen Keyword-Recherche-Tools kannst du deine Keywords in CSV- und Excel-Dateien exportieren oder sogar direkt im Tool planen und verwalten.

Ich selbst verwende hauptsächlich die SEO-Tools Sistrix und TermLabs.io. Um herauszufinden, welches Keyword-Tool – meiner Meinung nach – aktuell die Nase vorn hat, habe ich die zehn bekanntesten Keyword-Recherche-Tools parallel auf die Probe gestellt:

  • Semrush
  • Sistrix
  • Ahrefs
  • KWFinder von Mangools
  • SurferSEO
  • XOVI
  • SE Ranking
  • LowFruits
  • Ubersuggest
  • Google Ads Keyword Planner

Einige dieser SEO-Tools bieten weitaus mehr als die Keyword-Recherche. In diesem Test habe ich mich aber auf diesen Teil konzentriert und daher die Funktionen zur Keyword-Recherche miteinander verglichen.

Diese Kriterien sind mir bei der Wahl eines Keyword-Recherche-Tools wichtig:

  • Funktionsumfang: kann ich das Tool ausschließlich für die Keyword-Abfrage nutzen oder hilft es mir bei der kompletten Content-Optimierung bzw. ist es sogar (m)eine SEO-Suite?
  • Detaileinsicht: unterscheidet das Tool beispielsweise zwischen Desktop- und Mobile-Ergebnissen?
  • Benutzerfreundlichkeit: Ist das Tool übersichtlich und in deutscher Sprache erhältlich? Enthält es hilfreiche Anleitungen, die mir zeigen, wie ich das Beste aus dem Keyword-Tool heraushole?
  • Modernes Arbeitsumfeld: Viele Arbeitnehmer haben inzwischen eine neue Vorstellung von ihrer Work-Life-Balance. Ihnen ist wichtig, dass sie von überall aus und an beliebigen Endgeräte Zugriff auf ihre Tools haben. Keyword-Recherche-Tools, die auch als App erhältlich sind (wenn auch mit eingeschränkten Funktionen) ermöglichen dies.
  • Gratisversion: Fakten sind schön und gut. Doch wie gerne ich ein Tool benutze, hängt maßgeblich davon ab, wie intuitiv ein Tool ist und wie viel Spaß ich damit habe. Deshalb lege ich insbesondere bei teuren Softwares Wert darauf, es kostenlos testen zu können.
  • Datenschutz: Befindet sich der Sitz des Unternehmens in Deutschland, innerhalb oder außerhalb der EU? Wo befindet sich der Server mit meinen Daten?

Wer, Wie und Warum Keyword-Recherche-Tools

  1. Wer: Die Keyword-Recherche und das passende Werkzeug dafür benötigt jeder Inhaltsersteller. Egal, ob du Texte, Videos oder einen Podcast planst.
    Keyword-Recherche-Tools können von einer Vielzahl von Personen und Unternehmen genutzt werden, die ihre Online-Präsenz verbessern möchten. Dazu gehören etwa Blogger, Website-Betreiber, Online-Marketing-Agenturen und E-Commerce-Shops. Durch die Identifikation relevanter Suchwörter kannst du sicherstellen, dass deine Inhalte auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe abgestimmt sind und somit besser in den Suchergebnissen platziert werden.
  2. Wie: Ich empfehle dir, ein Keyword-Recherche-Tool zu verwenden, damit sparst du viel Zeit und stellst sicher, dass dir keine wichtigen Themen entgehen. Zusätzlich solltest du die Suchergebnisse für das Zielmedium überprüfen, um den Search-Intent zutreffen.
  3. Warum: Gerade Blogger sollten Keyword-Recherche-Tools verwenden, die ihnen dabei helfen können, die richtigen Keywords und Themen für ihre Inhalte zu finden. Durch eine effektive Keyword-Recherche findest du heraus, wonach deine Zielgruppe sucht und welche Fragen sie hat. Mit diesen Informationen kannst du dann Inhalte erstellen, die auf die Bedürfnisse deiner Leser zugeschnitten sind. Weiterhin können Keyword-Recherche-Tools auch dabei helfen, die Konkurrenz im Auge zu behalten und neue Trends aufzuspüren, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

1. Das Keyword-Recherche-Tool von Semrush

Semrush Keyword-Recherche-Tool
Semrush Keyword-Recherche-Tool
  • Funktionen: Keyword-Übersicht, organische Recherche, Generierung von Keyword-Kombinationen, Keyword-Gap, Keyword-Manager, Organic-Traffic-Insights, analysiert 164 Länderdatenbanken, 142 Geo-Datenbanken und 729 Millionen Domains, erfasst mehr als 21 Milliarden Keywords
  • Speziell: Keyword-Magic-Tool
  • Preis: ab $ 119,95 pro Monat

Das Keyword-Tool von Semrush wird laut Capterra primär von Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern genutzt. Aber auch bei mittelgroßen und großen Unternehmen mit mehr als 1.000 Angestellten kommt es zum Einsatz. Die SEO-Suite von Semrush liefert dir eine Keyword-Übersicht und verfügt über Funktionen wie die organische Recherche, Generierung von Keyword-Kombinationen, Keyword-Gaps, einen Keyword-Manager und Organic-Traffic-Insights.

Du kannst das Semrush-Keyword-Tool – und somit die Keyword-Übersicht, das Keyword Magic Tool, Position Tracking und Organic Traffic Insights – kostenlos nutzen, wenn du dich registrierst. Den Keyword-Manager sowie alle weiteren Funktionen eines Pro-Accounts (5 Projekte und 500 verfolgte Keywords) oder Guru-Accounts (15 Projekte und 1.500 verfolgte Keywords) kannst du 7 Tage lang kostenlos testen. Sobald die Testwoche abgelaufen ist, berechnet Semrush dir die jeweilige Paketgebühr. Nach Ablauf der Demoversion hast du sieben Tage Zeit, um sie zu kündigen und eine Erstattung zu beantragen.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von Semrush

  • Umfangreiche Keyword-Recherche-Funktionen
  • Unterscheidet zwischen Suchanfragen über die Desktop- und die Mobile-Suche
  • Deutschsprachige und anfängerfreundliche Benutzeroberfläche
  • Enthält Benutzeranleitungen und Videokurse
  • Speziell für Agenturen: eignet sich aufgrund des ganzheitlichen SEO-Blicks als Grundlage für Pitches und Angebote

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von Semrush

  • Support wird häufig als mangelhaft und teuer beschrieben
  • Amerikanisches Unternehmen

Du willst mehr über die Keyword-Recherche mit Semrush erfahren? Sieh dir die Funktionen im Detail an: hier geht’s zu meiner Anleitung für eine erfolgreiche Semrush-Keyword-Recherche.

2. Das Keyword-Recherche-Tool von Sistrix

Keyword-Tool Sistrix
Dashboard des Keyword-Analyse-Tools von Sistrix
  • Funktionen: Keyword-Überblick, Keyword-Ideen, analysiert 40 Länderdatenbanken der Suchmaschinen Google und Amazon, erfasst allein für Deutschland 100 Millionen Keywords (laut eigenen Angaben die größte und aktuellste Datenbasis für SERP- und Keyword-Analysen in Europa)
  • Speziell: Keyword-Discovery
  • Preis: ab $ 99,00 pro Monat

Das Keyword-Tool von Sistrix kommt laut Capterra in mittelgroßen Teams mit bis zu 50 Mitarbeitern sowie in großen Firmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern zum Einsatz. Die SEO-Suite von Sistrix gibt Nutzern einen Keyword-Überblick und verfügt über Funktionen zur Abfrage von Keyword-Erweiterungen, Nutzerfragen, verwandten Keywords und ermöglicht CSV-Exporte. 

Die meisten Sistrix-Funktionen kannst du sogar ohne Anmeldung kostenfrei nutzen. Ohne Anmeldung kannst du im Sistrix-Keyword-Tool zehn Abfragen durchführen – mit (kostenloser) Anmeldung stolze 100. Über den kostenlosen Testzugang kannst du für sieben Tage alle Funktionen deines Wunschpakets ausprobieren.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von Sistrix

  • Gute Keyword-Recherche-Funktionen
  • Unterscheidet zwischen Suchanfragen über die Desktop- und die Mobile-Suche
  • Deutsche Benutzeroberfläche
  • Enthält Handbücher und Video-Anleitungen
  • Speziell für Agenturen: eignet sich aufgrund des ganzheitlichen SEO-Blicks als Grundlage für Pitches und Angebote
  • Deutsches Unternehmen

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von Sistrix

  • Verhältnismäßig seltene Keyword-Daten-Aktualisierung
  • Berücksichtigt ausschließlich Daten aus Google (nicht Bing, Yahoo etc.)

3. Das Keyword-Recherche-Tool von Ahrefs

Keywords Explorer von Ahrefs
Keywords Explorer von Ahrefs
  • Funktionen: Separate Keyword-Tools für unterschiedliche Quellen, Keyword-Vorschläge, analysiert 171 Länderdatenbanken und 10 Suchmaschinen, Keyword-Schwierigkeits-Score, geschätzte Anzahl der Klicks für Keywords, Parent-Topic, Rückkehrrate, Klicks pro Suche, SERP-Übersicht, Ranking-Historie, segmentiere Keywords
  • Speziell: Keyword Explorer
  • Preis: ab € 89,00 pro Monat

Das Keyword-Tool von Ahrefs wird laut Capterra sowohl von Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern sowie von großen Unternehmen mit über 1.000 Angestellten und allem dazwischen genutzt. Es durchforstet Datenbanken mit 7 Milliarden Keywords und liefert Keyword-Ideen, ermittelt den Schwierigkeits-Score, Parent-Topics und berücksichtigt erweiterte SEO-Metriken. Die SEO-Suite erstellt dir eine SERP-Übersicht, eine Ranking-Historie und segmentierte Keyword-Listen. Ahrefs hebt sich primär durch Detaileinsichten wie den Klickzahlen und Rückkehrraten von anderen Keyword-Recherche-Tools ab.

Zur Toolbox von Ahrefs gehören mehrere kostenlose Tools, die dich bei der Keyword-Recherche unterstützen: der Keyword-Generator, der Keyword-Schwierigkeits-Checker, das Youtube-Keyword-Tool, das Amazon-Keyword-Tool und das Bing-Keyword-Tool. Der Keyword-Explorer ist dagegen nur in den kostenpflichtigen Paketen enthalten. Er gibt zusätzliche Informationen preis wie exakte Phrasen, gleiche Begriffe, alternative Keywords, Suchvorschläge, Neuentdeckungen und Nutzerfragen. Eine kostenlose Ahrefs-Testversion wird mittlerweile nicht mehr angeboten.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von Ahrefs

  • Umfangreiche Keyword-Recherche-Funktionen
  • Unterscheidet zwischen Suchanfragen über die Desktop- und die Mobile-Suche
  • Anleitungen und Video-Tutorials sind verfügbar
  • Speziell für Agenturen: eignet sich aufgrund des ganzheitlichen SEO-Blicks als Grundlage für Pitches und Angebote

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von Ahrefs

  • Verhältnismäßig wenige SEO-Berichtsfunktionen
  • Nicht als Testversion verfügbar
  • Nicht als App erhältlich
  • Benutzeroberfläche ist nur teilweise in Deutsch verfügbar
  • Einzelabonnentenpläne
  • Unternehmenssitz in Singapur

4. Das Keyword-Recherche-Tool von Mangools: der KWFinder

Dashboard des KWFinders von Mangools
Dashboard des KWFinders von Mangools
  • Funktionen: Automatisches Keyword-Tracking, Keyword-Recherche und -Analyse, analysiert diverse Länderdatenbanken
  • Speziell: KWFinder
  • Preis: ab € 29,90 pro Monat

Der KWFinder gehört zu einem SEO-Tool-Set von Mangools. Das beinhaltet zudem einen SERP-Checker, einen SERP-Watcher, einen LinkMiner und einen Site-Profiler. Der KWFinder beschäftigt sich mit der Keyword-Recherche und -Analyse. Er besteht aus drei Funktionen: Keyword-Vorschläge, Autocomplete und Fragen. Er gibt Auskunft über Suchvolumen, Wettbewerb und Trends. Über die Konkurrenz-Analyse kannst du die Keyword-Schwierigkeit erfahren.

Im Vergleich zu anderen Keyword-Recherche-Tools sind im KWFinder nur wenige Abfragen kostenlos möglich. Ohne Anmeldung kannst du zwei Abfragen am Tag durchführen, mit (kostenloser) Anmeldung steigt die Anzahl auf fünf Abfragen. Mit der kostenlosen KWFinder-Testversion kannst du die komplette Mangools-Toolbox 10 Tage lang kostenlos ausprobieren.

Vorteile des KWFinders von Mangools

  • Ist übersichtlich und anfängerfreundlich
  • Enthält Hilfebereich mit KWFinder-Guide und Keyword-Research-Guide
  • Schnelle Hilfe via Chat-Support
  • Großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Als App erhältlich
  • Slowakisches Unternehmen

Nachteile des KWFinders von Mangools

  • Verhältnismäßig geringer Funktionsumfang
  • Verhältnismäßig schwache Konkurrenz-Analyse-Funktionen
  • Unterscheidet nicht zwischen Suchanfragen über die Desktop- und die Mobile-Suche
  • Keine deutsche Benutzeroberfläche

Du willst mehr über die Keyword-Recherche mit Mangools (KWFinder) erfahren? Sieh dir die Funktionen im Detail an: hier geht’s zu meiner Anleitung für eine erfolgreiche Keyword-Recherche mit dem KWFinder von Mangools.

5. Das Keyword-Recherche-Tool SurferSEO

Keyword-Tool SurferSEO
Dashboard des Keyword-Analyse-Tools von SurferSEO
  • Funktionen: Keyword Server Extension, ähnliche Keywords, Nutzerfragen
  • Speziell: Content-Editor
  • Preis: ab $ 49,00 pro Monat

Das Keyword-Tool SurferSEO konzentriert sich auf die ganzheitliche Content-Optimierung. Es identifiziert Themen-Cluster, schlägt Content-Ideen vor, analysiert Suchvolumen und den Schwierigkeitsgrad von Keywords.

Die Chrome-Erweiterung von SuferSEO ist kostenlos verfügbar. Damit kannst du dir das Suchvolumen, die CPCs, den geschätzten Traffic, die Wortanzahl der Konkurrenz-Webseiten, die Anzahl der verwendeten Keywords und eine vollständige Liste von Keyword-Ideen mit Überschneidungspunkten und Suchvolumen anzeigen lassen. Du kannst eine SurferSEO-Testversion 7 Tage lang kostenlos testen. Sobald die Testwoche abgelaufen ist, berechnet SurferSEO dir die Kosten. Nach Ablauf der Gratisversion hast du sieben Tage Zeit, um sie zu kündigen und eine Erstattung zu beantragen.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von SurferSEO

  • Motiviert mit permanenter Performance-Auskunft
  • Ist anfängerfreundlich
  • Zeigt nicht nur verwandte Suchanfragen an, sondern echte LSI-Keywords
  • Verbessert den kompletten Content-Aufbau
  • Mit dem neuen Modul GrowFlow wird es zur ganzheitlichen SEO-Suite
  • Polnisches Unternehmen

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von SurferSEO

  • Enthält verhältnismäßig wenige Metriken
  • Ermöglicht maximal 50 Abfragen pro Tag
  • Visualisiertes 100 %-Ergebnis kann zu einer unrealistischen Zielsetzung verleiten
  • Kostenlos testen geht nur mit Aufwand für die Beantragung einer Rückerstattung
  • Kein Ersatz für ein Keyword-Recherche-Tool, sondern eine Ergänzung

Du willst mehr über die Keyword-Recherche mit dem SurferSEO erfahren? Sieh dir die Funktionen im Detail an: hier geht’s zu meiner Anleitung für eine erfolgreiche Keyword-Recherche mit dem Keyword-Tool von SurferSEO.

6. Das Keyword-Recherche-Tool von XOVI

Keyword-Tool XOVI
Dashboard des Keyword-Analyse-Tools von XOVI
  • Funktionen: Keyword-Übersicht, Keyword-Analyse, Planner, Chancen-Keywords, Ranking-Live-Check, Keyword Analyse, Verzeichnis-Analyse, Ranking-Veränderungen, Ranking-Verteilung, Keyword-Phrasen, Mitbewerber, internationale Märkte, Ranking-Value, Keyword Recherche, Rankingvergleich, Fragen-Feature, analysiert 96+ Länderdatenbanken und in den zwei bekanntesten Suchmaschinen Google und Bing
  • Speziell: Keyword-Planner
  • Preis: ab € 99,00 pro Monat

XOVI wird laut Capterra insbesondere von größeren Unternehmen mit 200 bis 1.000 Mitarbeitern genutzt. Das Keyword-Tool von XOVI zeigt dir, für welche Keywords du rankst. Es analysiert das Suchvolumen, Nutzerfragen, CPCs für gewünschte Keywords und durchsucht deine Konkurrenz-Webseiten und das darin enthaltene Keyword-Set. Mit dem Keyword-Tool erhältst du Keywordvorschläge, Chancen-Keywords und Content-Ideen.

Das Keyword-Tool von XOVI kannst du zwei Wochen kostenlos testen. Je nach Paket kannst du mit dem Tool wöchentlich 2.500 bis 10.000 Keyword-Anfragen durchführen.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von XOVI

  • Keine projektbezogene Dashboard-Neuanlage nötig, da es Domain-unabhängige Templates enthält
  • Keyword-Rankings werden täglich aktualisiert
  • Enthält einen Starter-Gruide, Webinare und Schulungen
  • Deutsche Benutzeroberfläche
  • Speziell für Agenturen: eignet sich aufgrund des ganzheitlichen SEO-Blicks als Grundlage für Pitches und Angebote
  • Deutsches Unternehmen

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von XOVI

  • Keine Unterscheidung zwischen Desktop- und Mobile-Suchergebnissen
  • Verhältnismäßig wenige Filterfunktionen
  • Nicht als App erhältlich
  • Ist nicht mein Preis-Leistungs-Sieger

7. Das Keyword-Recherche-Tool von SE Ranking

Keyword-Tool von SE Ranking
Dashboard des Keyword-Analyse-Tools von SE Ranking
  • Funktionen: Keyword-Übersicht, Keyword-Ideen, organische Ergebnisse, organischer SERP-Verlauf, Ads-Verlauf, Datenbank erweitern, Keyword-Manager, Keyword-Ranking-Check, Keyword-Cluster-Tool, analysiert Länderdatenbanken in über 100 Regionen und die Suchmaschinen Google, Bing, Yahoo und YouTube
  • Speziell: Keyword-Recherche-Tool
  • Preis: ab € 39,00 pro Monat

Das Keyword-Tool von SE Ranking kommt laut Capterra hauptsächlich in Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern zum Einsatz. Das Keyword-Tool von SE Ranking zeigt dir das Suchvolumen, CPCs und den Schwierigkeitsgrad für deine Keywords an. Es hilft dir dabei, auf neue Keyword-Ideen zu kommen, basierend auf Suchanfragen sowie verwandte Begriffe mit geringem Suchvolumen. Long-Tail-Keywords-Erkundungen, Konkurrenz-Analysen und Keyword-Exporte sind mit dem Keyword-Tool ebenfalls möglich. Mit den Pro- und Business-Accounts sind hast du daneben Zugriff auf den organischen SERP-Verlauf.

Das Keyword-Recherche-Tool von SE Ranking kannst du kostenfrei nutzen. Den Essential 250 Plan inklusive White Label Feature kannst du zwei Wochen kostenlos testen. Somit hast du Zugriff auf das komplette SEO-Paket, einschließlich Keyword-Ranking-Check und Keyword-Cluster-Tool.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von SE Ranking

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Deutsche Benutzeroberfläche
  • Als App erhältlich
  • Hilfreicher Support-Chat
  • Hilfebereich und SE Ranking-Academy
  • Speziell für Agenturen: eignet sich aufgrund des ganzheitlichen SEO-Blicks als Grundlage für Pitches und Angebote

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von SE Ranking

  • Trackbare Keywords sind begrenzt
  • Keine Unterscheidung zwischen Desktop- und Mobile-Suchergebnissen
  • Sitzt in Großbritannien

8. Das Keyword-Recherche-Tool LowFruits

Keyword-Tool LowFruits
Dashboard des Keyword-Analyse-Tools von LowFruits
  • Funktionen: Keyword-Vorschläge, Nutzerfragen, verwandte Begriffe, Hidden-Keywords, Gruppierung, Wettbewerb
  • Speziell: Platzhalter, Vergleiche und Vorgaben
  • Preis: ab $ 25,00

Der belgische Entwickler Paul P. ist der Gründer von LowFruits.io. hat das Tool für SEO-Anfänger und SEO-Profis entwickelt. Mit dem Keyword-Tool von LowFruits kannst du Keywords und Long-Tail-Keywords generieren, SERPs und Konkurrenten analysieren. Daneben gruppiert LowFruits Keywords automatisch und ermöglicht es dir, Keywords zu verfolgen.

Du kannst das Tool in einem eingeschränkten Funktionsumfang kostenlos nutzen. Anders als bei herkömmlichen Testphasen läuft deine Zeit nicht ab. Stattdessen stehen dir 10 Credits zur Verfügung. Du kannst LowFruits also gratis nutzen, bis dein Kontingent aufgebraucht ist.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von LowFruits

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tolle Ergänzung zu herkömmlichen Keyword-Recherche-Tools
  • Konkurrenzanalyse berücksichtigt neben Backlink-Kennzahlen wie DR oder DA auch Kriterien, die SERP-Schwachstellen zeigen
  • Enthält Benutzeranleitungen
  • Belgisches Unternehmen

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von LowFruits

  • Unterscheidet nicht zwischen Suchanfragen über die Desktop- und die Mobile-Suche
  • Benutzeroberfläche ist nicht in deutscher Sprache erhältlich
  • Nicht als App erhältlich
  • Funktionsumfang ist zu gering, um als einziges Keyword-Tool zu fungieren

9. Das Keyword-Recherche-Tool von Ubersuggest

Keyword-Tool Ubersuggest
Dashboard des Keyword-Analyse-Tools von Ubersuggest
  • Funktionen: Keyword-Übersicht, Keyword-Ideen, Keyword-Visualisierung, Keywords nach Traffic, ähnliche Webseiten, Content-Ideen, Keyword-Listen, Keyword-Rank-Tracking
  • Speziell: AnswerThePublic
  • Preis: ab € 29,00 pro Monat

Das Keyword-Tool von Ubersuggest läuft laut Capterra überwiegend in Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern. Das Keyword-Analyse-Tool zeigt dir das monatliche Suchvolumen, den Schwierigkeitsgrad im Keyword-Ranking und für Paid-Ads (bezahlte Kampagnen) sowie CPCs. Daneben vergleicht das Tool die Backlink-Anzahl, Domain-Authorität, der erfolgreichsten Webseiten und die Suchvolumentwicklung, Altersgruppen der Suchenden und die Klickrate der Keywords.

Du kannst das Keyword-Tool von Ubersuggest für sieben Tage kostenlos testen. Unabhängig davon kannst du bis zu drei Keyword-Suchanfragen am Tag durchführen.

Vorteile des Keyword-Analyse-Tools von Ubersuggest

  • Umfangreiche Funktionen
  • liefert auch Ergebnisse für die Bild-, Shopping-, YouTube oder News-Suche
  • Suchergebnisse können für einen bestimmten Wunschstandort analysiert werden
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Als App erhältlich
  • Enthält Wissensdatenbanken
  • Deutsche Benutzeroberfläche
  • Unterscheidet zwischen Desktop- und Mobile-Suchergebnissen
  • Speziell für Agenturen: eignet sich aufgrund des ganzheitlichen SEO-Blicks als Grundlage für Pitches und Angebote

Nachteile des Keyword-Analyse-Tools von Ubersuggest

  • Funktionen wie das gleichzeitige Kopieren von Keywords funktioniert nicht gut
  • Projektanzahl ist in günstigeren Varianten begrenzt
  • Amerikanisches Unternehmen

10. Das Keyword-Recherche-Tool Google Ads Keyword-Planner

Keyword-Tool Google Ads Keyword-Planner
Dashboard des Google Ads Keywords-Planners
  • Funktionen: Keyword-Ideen, Suchvolumen und Trends ermitteln
  • Speziell: Keyword-Planner
  • Preis: kostenfrei

Mit deinem Google Ads-Budget bietest du im Prinzip auf Keywords. Umso höher das Gebot, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass du ganz oben rankst. Das Tool schlägt dir auch gleich ein Gebot vor. Den Keyword-Planner kannst du aber nicht nur für deine Adds-Kampagnen (SEA) nutzen, sondern auch für deine organische Suchmaschinenoptimierung (SEO). Im Google Ads Keyword-Planner kannst du Wortgruppen, Webseiten oder eine Produktkategorie auswählen, um neue Keywords zu generieren. Die verwandten Suchbegriffe werden inklusive Suchvolumen, Wettbewerbssituation und Trends angezeigt. Das Keyword-Tool ist weniger umfangreich als die Alternativen, aber du kannst du bestimmte Suchbegriffe ausschließen (z. B. gratis) und eigene Keyword-Liste hochladen.

Vorteile des Google Ads Keyword-Planners

  • Ist kostenlos
  • Ermöglicht standortbezogene Abfragen

Nachteile des Google Ads Keyword-Planners

  • Google-Ads-Konto ist Voraussetzung
  • Genauigkeit hängt vom Budget ab (Google verringerte 2016 die Genauigkeit der Keywords-Daten für Konten mit niedrigen Adwords-Umsätzen)
  • Fokus liegt auf kommerziellen Themen

11. Das Keyword-Recherche-Tool von Morningscore

Das Ergebnis der Keyword-Suche.
Das Ergebnis der Keyword-Suche.
  • Funktionen: Umfassende Keyword-Analyse, Ranking-Überwachung, Wettbewerbsanalyse
  • Speziell: Einbeziehung von SEO-Wertschätzung für Keywords
  • Preis: Ab ca. € 29,00 pro Monat für die Basisversion, erweiterte Versionen verfügbar

Das Keyword-Recherche-Tool von Morningscore ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die ihre SEO-Strategie auf das nächste Level heben wollen. Es bietet eine tiefgehende Analyse von Keywords, um dir zu helfen, genau die richtigen Begriffe für deine Inhalte auszuwählen. Überdies erlaubt es die Überwachung deiner Suchmaschinenrankings, sodass du immer auf dem Laufenden bleibst, wie gut deine Webseite abschneidet. Ein Highlight des Tools ist die Wettbewerbsanalyse, die dir Einblicke in die Strategien deiner Konkurrenten gibt.

Ein besonderes Feature von Morningscore ist die Fähigkeit, den SEO-Wert von Keywords einzuschätzen. Diese Funktion unterstützt dich dabei, den finanziellen Wert deiner SEO-Bemühungen besser zu verstehen und deine Strategie dementsprechend anzupassen.

Vorteile von Morningscore

  • Tiefgehende Keyword-Analyse unterstützt dich bei der Auswahl der effektivsten Suchbegriffe
  • Ranking-Überwachung hilft dir, deine Platzierung in Suchmaschinen stets im Blick zu behalten
  • Wettbewerbsanalyse bietet wertvolle Einsichten in die Strategien deiner Konkurrenz

Nachteile von Morningscore

  • keine

Meine Expertise zu Keyword-Recherche

Als Online-Marketing Experte mit 20 Jahren Erfahrung kann ich auf ein umfangreiches Wissen im Bereich der Keyword-Recherche zurückgreifen. In meiner langjährigen Tätigkeit habe ich zahlreiche Projekte betreut, bei denen die Identifikation und Analyse relevanter Suchbegriffe von großer Bedeutung war. Dabei habe ich nicht nur gängige Tools wie den Google Keyword Planner oder Ahrefs genutzt, sondern auch eigene Strategien entwickelt, um die Suchintention der Nutzer noch präziser zu ermitteln und darauf basierend passgenaue Inhalte zu erstellen. Ich verfüge daher über ein fundiertes Verständnis von Suchmaschinen und deren Funktionsweise, sowie den Methoden und Tools, die für eine erfolgreiche Keyword-Recherche notwendig sind.

Mein Fazit zu den beliebtesten Tools: Die besten Keyword-Recherche-Tools, mit denen ich gearbeitet habe?

Eine gründliche Keyword-Recherche ist ein entscheidender Bestandteil deiner Suchmaschinenoptimierung und Content-Planung. All die getesteten Tools haben diese vier Dinge gemein:

  1. Sie spucken viele Keyword-Ideen aus.
  2. Die Benutzeroberflächen sind ansprechend und verständlich aufgebaut.
  3. Du kannst mit ihnen eine internationale Keyword-Recherche durchführen.
  4. Jedes dieser Tools hat für mich eine Daseinsberechtigung und ist einen Testlauf wert.

Der direkte Vergleich hat mir gezeigt, dass ich mit meinen beiden Haupt-Tools eine gute Wahl getroffen habe. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, einige weitere Keyword-Recherche-Tools in meine Toolbox aufzunehmen. Falls du ganz am Anfang stehst, möchte ich dir Folgendes mit auf den Weg geben:

Um langfristig erfolgreich zu sein, wird eine einmalige Keyword-Recherche nicht ausreichen. Es ist wichtig, dass du regelmäßig die Websituation überprüfst und ggf. Optimierungen vornimmst. Darum solltest du ein Keyword-Recherche-Tool als SEO-Herzstück bestimmen. Die Analyse mit deinem Haupt-Keyword-Tool rundest du am besten mit ein paar weiteren Keyword-Tools und der Keyword-Search-Console ab, denn die Ergebnisse aus den verschiedenen Tools sind nicht vollkommen identisch. Ich empfehle dir, die Tools kostenlos zu testen, die deinen individuellen Anforderungen entsprechen. Nur so kannst du sie vergleichen und herausfinden, welches Tool dir am meisten Freude bereitet. Solltest du konkrete Fragen dazu haben, melde dich gerne bei mir.

Offenlegung Werbelinks: Mit einem Stern (*) gekennzeichnete Links und Buttons sind sogenannte Affiliate-Links. BloggerPilot bekommt bei einem Kauf eine Provision, die sich jedoch nicht auf den Endpreis auswirkt. Es ist uns wichtig zu betonen, dass dies keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder Meinung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert