WordPress Startseite festlegen, Àndern und erstellen

WordPress Startseite festlegen, Àndern und erstellen

Möchtest du mehr zum Thema WordPress Startseite Festlegen erfahren?

WordPress bietet mehrere Möglichkeiten, um Inhalte auf der Startseite anzuzeigen. Diese Anleitung zeigt dir, wie du die WordPress Startseite und die Blogseite festlegen kannst.

Jede neue WordPress-Installation hat zunĂ€chst die Einstellung „Deine letzten BeitrĂ€ge“ aktiv, die eben dem bekannten Blog entspricht. Das passt auch fĂŒr viele Benutzer. Möchtest du allerdings eine besonders gestaltete Homepage erstellen, musst du dafĂŒr eine Seite erstellen und eine statische WordPress Startseite festlegen. FĂŒr den Blog legst du dann eine Beitragsseite fest.

Ich beantworte die Frage: Wie kann ich bei WordPress die Startseite Àndern?

How-to: WordPress Startseite festlegen

Nun starten wir aber gleich mit der Anleitung, wie du die WordPress Startseite Ànderst:

WordPress Startseite festlegen – So einfach geht’s

Schritt 1: WordPress Startseite erstellen

WordPress Startseite erstellen
Im ersten Schritt erstellst du eine normale WordPress-Seite.
DafĂŒr findest du im WordPress Admin das MenĂŒ Seiten > Erstellen.
Im Titel kannst du einfach „Startseite“ oder „Homepage“ eingeben. Im Textbereich hast du volle Gestaltungsfreiheit. BegrĂŒĂŸe deine Leser, stelle dich kurz vor, mache auf deine Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam und liste deine letzten BeitrĂ€ge auf.
Wenn du fertig bist, klicke auf „Veröffentlichen“.

Schritt 2: Beitragsseite erstellen

Erstelle die Blogseite, fĂŒr deine BeitrĂ€ge.
Möchtest du eine eigene Seite fĂŒr deinen Blog, musst du genauso wie in Schritt 1 eine zweite WordPress-Seite erstellen. Diese kannst du einfach „Blog“ nennen.

Der Inhalt dieser Seite wird nicht angezeigt. Du kannst das Textfeld also leer lassen.

Schritt 3: Lesen: Deine Homepage zeigt

Lege die WordPress Startseite fest und wÀhle eine Beitragsseite
Damit du deine WordPress Startseite festlegen kannst, wechsle in das MenĂŒ Einstellungen > Lesen. Der MenĂŒname ist unglĂŒcklich gewĂ€hlt, hier findest du jedoch die grundlegenden Settings fĂŒr die Homepage und die Beitragsseite.

Die Standardeinstellung ist „Deine letzten BeitrĂ€ge“.
Möchtest du auf eine benutzerdefinierte Startseite Ă€ndern, wĂ€hlst du die Option „Eine statische Seite (unten auswĂ€hlen)“.

1. Unter „Homepage“ wĂ€hlst du nun die in Schritt 1 erstellte Startseite.
2. Unter „Beitragsseite“ wĂ€hlst du nun die in Schritt 2 erstellte Blogseite.
3. Vergiss nicht auf „Änderungen speichern“ zu klicken.

Alternativ findest du die gleichen Einstellungen im Customizer bei manchen Themes.

WordPress Blog auf der Startseite anzeigen

Beitragsseite als Startseite festlegen.
Beitragsseite als Startseite festlegen.

WordPress nennt den Blog „Beitragsseite“. Wenn bei dir aktuell eine Seite auf der Homepage angezeigt wird und du lieber deine Blogposts hier anzeigen möchtest, ist das mit drei Klicks erledigt.

Wechsle nach Einstellungen > Lesen, wĂ€hle „Deine letzten BeitrĂ€ge“ und klicke auf „Änderungen speichern“. Fertig.

MenĂŒ anpassen

Passe dein MenĂŒ in WordPress an.
Passe dein MenĂŒ in WordPress an.

Hast du erst mal neue Seiten erstellt, musst du vielleicht noch dein HauptmenĂŒ anpassen.

  1. Wechsle ins MenĂŒ Design > MenĂŒs.
  2. WĂ€hle links den Reiter Seiten aus.
  3. Markiere die Startseite und Beitragsseite und klicke auf „Zum MenĂŒ HinzufĂŒgen“.
  4. Alte MenĂŒpunkte kannst du löschen.
  5. Nicht vergessen auf „MenĂŒ Speichern“ klicken.

WordPress BeitrÀge auf der Seite anzeigen

BeitrĂ€ge auf Seite einfĂŒgen.
Nach dem WordPress Startseite festlegen: BeitrĂ€ge auf Seite einfĂŒgen.

Hast du deine eigene Startseite erstellt, möchtest du vielleicht die sechs letzten BeitrÀge auf dieser Seite anzeigen. Mit dem Gutenberg-Editor ist das gar kein Problem mehr. TatsÀchlich hast du gleich mehrere Möglichkeiten, eine Beitragsliste in einer WordPress-Seite einzublenden.

  1. Abfrage-Loop: Der Loop-Block ist sehr flexibel, weil er mittels Template individuell gestaltet werden kann.
  2. Neueste BeitrÀge: Auch dieser Block bringt viele Optionen mit, wie du die letzten BlogbeitrÀge anzeigen kannst. Zum Beispiel als einfache Liste oder als Grid mit Bildern.
  3. WordPress Vorlagen/Patterns: Mittlerweile kommt WP mit mehreren Patterns, mit denen du schnell Blogposts auflistest.
  4. Kadence Posts: Nutzt du das Kadence Blocks Plugin, hast du Zugriff auf weitere 3 Blöcke. Posts ist eine relative einfache Postliste.
  5. Kadence Post Grid/Carousel und Portfolio Grid/Carousel: Mit diesen zwei Blöcken hast du wirklich viele Möglichkeiten deine Beitragsliste zu konfigurieren und zu designen. Auch auf Custom Post Types kannst du zurĂŒckgreifen.

Nutzt du Elementor oder Thrive Architect, hast du Àhnliche Funktionen zur Gestaltung der Blogartikel.

Änderungen werden nicht angezeigt?

Damit du die Änderungen der Startseite auch auf deiner Website siehst, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Browser-Cache umgehen: Mit dem Shortcut STRG + R oder STRG + F5 kannst du deinen Browser dazu zwingen, die Website wirklich neu downzuloaden und nicht aus dem Cache zu laden.
  2. Rufe deine Website in einem Inkognitofenster auf. Hier wird kein Cache genutzt.

Fazit WordPress Startseite festlegen

WordPress ist ĂŒber die Jahre ein mĂ€chtiges CMS geworden. Da mag so manche Einstellung etwas verbogen sein.

Die WordPress Startseite Ă€nderst du aber mit wenigen Klicks, und die Seiten fĂŒr Homepage und Beitragsseite sind auch schnell erstellt.

Offenlegung Werbelinks: Mit einem Stern (*) gekennzeichnete Links und Buttons sind sogenannte Affiliate-Links. BloggerPilot bekommt bei einem Kauf eine Provision, die sich jedoch nicht auf den Endpreis auswirkt. Es ist uns wichtig zu betonen, dass dies keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder Meinung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert