Rank Math oder Yoast? Mein Wechsel - Gründe und Vorgehensweise

Rank Math oder Yoast? Mein Wechsel - Gründe und Vorgehensweise

Möchtest du mehr zum Thema Rank Math Oder Yoast erfahren?

Ich habe den Umstieg von Yoast SEO nach Rank Math gemacht. Warum ich mich vom WordPress-SEO-Plugin-Urgestein zum großen Herausforderer entschieden habe, erfährst du in diesem Beitrag. Außerdem zeige ich dir die Schritte für einen Wechsel von Yoast SEO Premium zu Rank Math Pro.

Vor einem Jahrzehnt hatte ich noch das deutsche Plugin wpSEO im Einsatz. Empfehlen kann ich das heute nicht mehr, weil die Entwicklung träge verläuft.

Deshalb bin ich zunächst auf Yoast SEO Free und kurz darauf auf Yoast SEO Premium umgestiegen. Damals waren die Preise noch humaner, deshalb konnte ich das so auch für meine zahlreichen Websites rechtfertigen.

Technisch und von den Funktionen her, bin ich mit Yoast SEO noch immer ganz zufrieden, aber lies weiter, um zu erfahren, warum ich auf Rank Math Business umgestiegen bin.

Gründe für den Wechsel von Yoast SEO zu Rank Math

Wie schon erwähnt, ist Yoast SEO ein tolles Plugin. Nach beinahe zehn Jahren Nutzung habe ich mich allerdings trotzdem zu einem Wechsel zu Rank Math entschieden. Die Gründe sind folgende:

  1. Der Preis: Yoast SEO hat in den letzten Jahren die Preise mehrmals angezogen. Noch dazu gibt es keine Staffelungen für mehrere Websites oder gar einen unlimitierten Plan. Diese Umstände haben meinem Geldbeutel schon zugesetzt.
    Rank Math ist im Vergleich erheblich preisgünstiger und kostet lediglich $ 59,00 jährlich, für unbegrenzte eigene Websites. Danke Rank Math!
    Rechenbeispiel:
    5 Websites Yoast SEO Premium: $ 445,50 jährlich (aktuelle Preise beim Anbieter)
    5 Websites Rank Math Pro: $ 59,00 jährlich (aktuelle Preise beim Anbieter)
    Da fällt die Entscheidung leicht.
  2. Kompatibilitätsprobleme mit anderen Plugins: Über die Jahre hinweg hatte ich immer wieder Probleme mit anderen Premium-Plugins wie Polylang und Kadence. Deshalb habe ich auch aktuell nach einer Alternative recherchiert.
  3. Funktionen und Features: Yoast SEO ist mächtig. Rank Math ist aber noch viel mächtiger.
    So bringt Rank Math einen Rank Tracker und einen Schema-Builder mit, welche du bei Yoast überhaupt nicht bekommst.
    Viele Funktionen hat Yoast in zusätzliche kostenpflichtige Plugins ausgegliedert, die bei Rank Math Pro schon im Lieferumfang enthalten sind. Das sind: Video SEO, Local SEO, News SEO und WooCommerce SEO. So kostet dich die ganze Yoast-Subscription $ 229,00 jährlich für nur eine Website.

Ich will damit aber Yoast SEO keinesfalls abwerten, denn bis auf die erwähnten Nachteile war ich ansonsten mit Yoast SEO Premium bis dato super zufrieden.

Vorbereitung auf den Wechsel

1. Testen auf eine Staging-Seite

Da ich Rank Math nie ausgiebig in Verwendung hatte, habe ich mir eine Staging-Website von bloggerpilot.com erstellt. Auf diese Kopie konnte ich nicht nur den Wechsel, sondern auch die Funktionen testen. Dieser Text lief für mich erfolgreich, weshalb ich mich dann auch für die Umsetzung entschieden habe.

Diesen Schritt kannst du dir sparen, wenn du diese Anleitung liest.

Welche Daten müssen unbedingt übertragen werden?

Damit du keinen Datenverlust beim Wechsel von Yoast to Rank Math hast, solltest du dir deine wichtigsten Daten vielleicht kurz auflisten. Die Standard-Einstellungen wie Title und Description werden ohnehin übernommen.

Für mich waren die folgenden Dinge noch besonders wichtig:

  1. Weiterleitungen
  2. Fokus-Keyphrase
  3. Cornerstone-Inhalt (Pillar Content)

Vorn weg, es wurde alles einwandfrei übernommen, die Datenpunkte werden teilweise aber anders bezeichnet.

2. Backup erstellen

Dieser Schritt ist der wichtigste überhaupt.

Erstelle ein vollständiges Backup von deinem Blog, am besten direkt bevor du Rank Math installierst.

Backup mit MalCare bzw. BlogVault erstellen.
Backup mit MalCare bzw. BlogVault erstellen.

Da ich BlogVault nutze, habe ich da vorher die Sicherung angeworfen. Das Gleiche kannst du auch mit einem Backup-Plugin wie WPVivid machen.

Nun bist du für die Migration gewappnet.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Wechsel

Du hast dich für die Migration entschieden und alle Vorbereitungen sind getroffen?

Dann geht es los mit dem How-to für die Migration von Yoast SEO zu Rank Math.

ACHTUNG: Deinstalliere Yoast SEO erst, wenn alle Daten übernommen wurden und du sie auf Vollständigkeit überprüft hast.

1. Rank Math installieren

1. Installiere Rank Math Free über das WordPress-Repository.
1. Installiere Rank Math Free über das WordPress-Repository.

Hast du die Pro-Version gekauft, überspringst du die Installation der Free-Version und startest gleich mit dem Upload und der Installation aus dem RankMath-Backend.

Anschließend aktivierst du das Plugin.

2. Rank Math verbinden

2. Rank Math mit deinem Account verbinden.
2. Rank Math mit deinem Account verbinden.

Klicke nun auf den neuen Menüpunkt „Rank Math“ im WordPress Admin und anschließend auf „Connect Your Account“.

Bist du ganz neu bei dem Plugin und hast keine Pro-Variante gekauft, legst du dir einen neuen Account an, damit du auch alle Features nutzen kannst.

In meinem Fall verbinde ich mich mit meinem zuvor gekauften Rank Math Business-Account.

Zum Abschluss klicke auf „OK, Activate now“.

3. Setup Assistent

Entweder startet jetzt der Setup-Assistent der Suchmaschinen-Erweiterung von selbst, oder du startest ihn manuell, in dem du auf Rank Math > Dashboard > Setup Wizard klickst.

  1. Setup Wizard: Erste SchritteErste Schritte: Hier wählst du den gewünschten Modus aus, wie tief du in die SEO-Einstellungen hinein gehen möchtest. Ich wähle für mich „Erweitert“ aus. Bist du in Sachen SEO komplett neu, kannst du auf „Einfach“ belassen und gegebenenfalls später mal wechseln.
    Klicke „Starten“.
  2. Setup Wizard: ImportierenImportieren: Dieser Schritt ist für uns wichtig. Stelle sicher, dass unter Yoast SEO alle Punkte ausgewählt sind. Ich hatte auch mal zwei Schema Plugins aktiv, die der Setup Wizard erkannt hat. Hier möchte ich aber nichts importieren, weshalb ich die Plugins deaktiviert habe.
    Klicke „Import Starten“.
    Der Importvorgang kann je nach Größe deines Blogs einige Zeit in Anspruch nehmen. Fahre erst fort, wenn die Fortschrittsanzeige bei 100% ist.
    Klicke „Fortsetzen“.
  3. Setup Wizard: Deine SeiteDeine Seite: Hier vergibst du die grundlegenden Informationen für deine Website. Die meisten Daten sollten schon von Yoast übernommen worden sein. Das ist ein guter Zeitpunkt zum Überprüfen und Vervollständigen.
    Klicke „Speichern und Fortfahren“.
  4. Setup Wizard: AnalysenAnalysen: Dieser Schritt ist optional, aber unbedingt empfohlen. Nur wenn du Rank Math den Zugriff auf Google Analytics und Google Search Console gibst, kannst du von den Analyse-Tools inkl. Rank Tracker profitieren.
    Klicke dazu auf „Google-Dienste verbinden“.
    (Möchtest du das nicht, gehe weiter unten auf „Schritt überspringen“.)
    Bei der Verbindung mit deinem Google Account vergiss nicht, alle Häkchen zu setzen, sonst funktionieren einige Tools nicht.
    Danach wähle noch deine richtigen Profile für die Search Console, Analytics und Adsense aus.
    Klicke „Speichern und weiter“.
  5. Setup Wizard: SitemapSitemap: Im Einrichtungsschritt Sitemap kannst du höchstwahrscheinlich alles belassen, wie es übernommen wurde. Die zwei letzten Optionen News-Sitemap und Video-Sitemap benötigst du nur in speziellen Fällen.
    Klicke „Speichern und Fortfahren“.
  6. Setup Wizard: SEO-OptimierungenOptimierung: Bei den SEO-Optimierungen kannst du die Standard-Einstellungen übernehmen. Externe Links sollen nicht generell auf nofollow gesetzt werden, sondern nur wenn es sich um bezahlte Verweise handelt.
    Klicke „Speichern und Fortfahren“.
  7. Setup Wizard: BereitBereit: Glückwunsch, du hast es geschafft!
    All deine Yoast SEO Daten wurden nach Rank Math übernommen.
    Klicke „Zurück zum Dashboard“ oder „Erweitere Optionen einrichten“.
Siehe auch
Seitengestaltung mit Divi Builder Plugin von ElegantThemes

Auf die erweiterten Einstellungen möchte ich hier nicht mehr eingehen. Wer die nutzt, benötigt dafür ohnehin keine Hilfe.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast Rank Math fertig installiert und eingerichtet.

4. Erfolg überprüfen

Die Installation und Migration lief dank der fabelhaften Importfunktion problemlos ab. Den Versprechungen von Plugin-Entwicklern trauen wir aber nicht blind, deshalb schauen wir nun alle Datenpunkte genau an.

Es wäre fatal, wenn über viele Jahre gepflegte Meta-Daten verloren gehen würden. Ein unmittelbarer Verlust von Sichtbarkeit in den großen Suchmaschinen könnte die direkte Folge sein.

Lass dir bei diesem Schritt Zeit und prüfe genau!

  1. Meta Daten der Beiträge und Seiten:
    Überprüfe sorgfälltig, ob auch alle Meta-Daten übernommen wurden.Öffne dafür einige beliebige Beiträge, bei denen du die Meta-Daten voll eingegeben hast. Überprüfe, ob auch wirklich alle Daten und Einstellungen wie gewünscht in das neue WordPress-SEO-Plugin übernommen wurden.
  2. Weiterleitungen:
    Schaue, ob alle Weiterleitungen in Rank-Math vorhanden sind.Falls du wie ich Yoast SEO Premium genutzt hast, überprüfe genau, ob all deine Weiterleitungen übernommen wurden. Teste später auch, ob die Weiterleitungen korrekt funktionieren, wenn Yoast deaktiviert und gelöscht wurde.
  3. Nur notwendige Module aktivieren:
    Aktiviere nur wirklich benötigte Module.Direkt im Dashboard des SEO-Plugins findest du die Module. Hier solltest du wirklich nur das aktivieren, was du auch wirklich benötigst. AMP etwa wirst du vermutlich eher nicht brauchen.
  4. Gehe alle Settings noch mal durch:
    Klicke dich noch mal durch alle Funktionen durch.Nenn mich gerne übervorsichtig, aber beim Thema Suchmaschinenoptimierung möchte ich keine Fehler machen. Deshalb gehe ich wirklich alle Einstellungen noch mal durch und überprüfe alles auf Richtigkeit.
    Dadurch lerne ich Rank Math Pro gleich noch mal besser kennen.

Gehe erst zum nächsten Schritt, wenn du wirklich alle Daten überprüft hast!

5. Alte Yoast-Daten entfernen

Die SEO-Daten im neuen SEO-Tool sind also vollständig.

In der Datenbank schwirren aber noch immer die nicht mehr benötigten Yoast-Daten herum. Sie verbrauchen nur Speicherplatz und machen die Datenbankabfragen langsamer.

Deaktiviere und Löschen Yoast SEO.
Deaktiviere und Lösche Yoast SEO.

Um die alten Daten zu löschen, musst du jetzt Yoast SEO deaktivieren und löschen. Klicke dazu auf Plugins im linken Menü und scrolle ganz nach unten. Selektiere nun Yoast SEO und Yoast SEO Premium, falls du es installiert hast, und wähle unten deaktivieren aus. Anschließend das Gleiche noch mal, nur wählst du jetzt löschen. Jeweils mit „Übernehmen“ quittieren.

Säubere die alten Yoast SEO Daten.
Säubere die alten Yoast SEO Daten.

Erst jetzt kannst du alle alten Daten löschen.

Dafür wechsle nach Rank Math > Status & Werkzeuge > Import & Export > Andere Plugins und klicke auf den Button „Sauber“ (schlecht übersetzt und sollte wohl säubern heißen).

Das wars!

Vorteile von Rank Math gegenüber Yoast SEO

Rank Math und Yoast SEO sind zwei beliebte SEO-Plugins für WordPress. Beide bieten grundlegende Funktionen wie die Optimierung von Titeln und Meta-Beschreibungen, die Erstellung von XML-Sitemaps, die Integration von Google Analytics und die Überprüfung von SEO-Faktoren wie Keywords und Lesbarkeit.

Dennoch bietet Rank Math einige Vorteile gegenüber Yoast SEO:

  • Mehr Funktionen in der kostenlosen Version: Die kostenlose Version von Rank Math bietet mehr Funktionen als die freie Version von Yoast SEO, darunter die Unterstützung für unbegrenzte Keywords, die Integration von Schema und die Möglichkeit, die Suchergebnisse zu bearbeiten.
  • Einfachere Navigation: Die Benutzeroberfläche von Rank Math ist intuitiver und einfacher zu navigieren als die von Yoast SEO.
  • Bessere Keyword-Analyse: Rank Math bietet eine bessere Keyword-Analyse als Yoast SEO, einschließlich der Möglichkeit, LSI-Keywords und Synonyme zu berücksichtigen.
  • Schnellere Ladegeschwindigkeit: Rank Math ist schneller und ressourcenschonender als Yoast SEO, was dazu beiträgt, die Ladegeschwindigkeit deiner Website deutlich zu erhöhen.

Ich finde die Möglichkeit Keywords zu tracken sehr spannend. Auch wenn ich das aktuell in Semrush mache, überlegen ich schon, das in den WordPress Admin zu verlegen.

Insgesamt bringt Rank Math viele nützliche Funktionen, die über die von Yoast SEO hinausgehen und es den Nutzern erleichtern, ihre SEO-Ziele zu erreichen.

Rank Math vs Yoast SEO

Rank Math vs Yoast

Auch wenn du die zwei Kontrahenten schon kennst, möchte ich auf die Unterschiede der zwei beliebtesten SEO-Plugins noch eingehen.

Was ist Rank Math?

Rank Math ist relativ neu im WordPress-Kosmos. Es hat sich aber rasant zum Nutzerliebling entwickelt, dank der schnellen Entwicklung. Es bietet zahlreiche Funktionen wie die Analyse von Keywords, Sitemaps und internen Links, eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine umfassende Anleitung für SEO-Optimierungen. Das SEO Plugin ist eine kostengünstige Alternative zu anderen SEO-Plugins und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was ist Yoast SEO?

Yoast SEO ist das wohl älteste SEO-Plugin und hat einen mächtigen Kundenstand. Das Plugin bietet Funktionen wie die Optimierung von Meta-Tags, die Überprüfung von Inhalten auf Lesbarkeit und Keyword-Dichte sowie die Generierung von XML-Sitemaps. Yoast SEO ist eines der bekanntesten SEO-Plugins und wird von vielen Website-Betreibern genutzt, um ihre Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren und das Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern.

Mein Fazit

So geht für mich wieder eine persönliche Ära vorüber. Yoast SEO und ich haben viel gemeinsam erlebt. Viele tolle Rankings, die vielleicht auf die Fähigkeiten des Plugins zurückgehen. Aber auch viele tragische Abstürze in den Google SERPs, die wahrscheinlich allein ich verschuldet habe.

Wie du siehst, habe ich für mich die Frage Rank Math oder Yoast schon beantwortet. Mit Rank Math Business gehe ich zuversichtlich in eine neue Zukunft mit BloggerPilot. Meine restlichen Websites werden dem Piloten in Kürze folgen. So wie sich das gehört.

Besonders auf die neuen Schema-Funktionen und die Analyse-Möglichkeiten für die tägliche Arbeit freue ich mich schon und kanns kaum erwarten, mich in das neue Abenteuer Rank Math zu stürzen.

Offenlegung Werbelinks: Mit einem Stern (*) gekennzeichnete Links und Buttons sind sogenannte Affiliate-Links. BloggerPilot bekommt bei einem Kauf eine Provision, die sich jedoch nicht auf den Endpreis auswirkt. Es ist uns wichtig zu betonen, dass dies keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder Meinung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

6 Kommentare

  1. Danke für die exzellente Beschreibung.
    Du nimmst mir die Bedenken von YoastSeo auf Rankmath zu wechseln.
    Ich überlege den Wechsel auch schon lange, hatte aber immer Angst mein google Ranking zu verlieren. Deine Art an die Sache heranzugehen gibt mir aber die Sicherheit, nichts falsch zu machen.

  2. Vielen Dank für deinen wunderbaren Artikel!
    Wir sind mit sehr vielen Seiten vor einigen Jahren schon zu RankMath umgezogen. Damals war es erst die Performance und dass RankMath die Ladezeiten etwas verkürzen konnte.

    Später ist der Preis für die Pro-Version hinzugekommen, in Kombination mit den SEO-Funktionen, wirklich gern gesehen.

    YoastSEO schaut zwar etwas schicker aus, aber da ist mir mehr Geschwindigkeit doch mehr wert.

  3. Schauen Sie sich auf Trustpilot mal die vielen zutreffenden Negativbewertungen zu RMath an. Weiter geht es zu deren teils unvollständigen sowie schlecht interpretierten Beschreibungen von einem indischen Mitarbeiter – ganz nebenbei ohne seo Praxis- geschrieben. Und schauen Sie einfach einmal auf die logischen aioseo Interpretationen zu versch.Themen
    Allein dieser wiederkehrende bescheuerte Satz wer ist besser, RMath oder yoast ist nichts weiter als in der eigenen Werbeschuessel rühren. Grüße Obama Marketing. Manager