SiteGround Hosting in Deutschland

SiteGround Web Hosting jetzt auch in Deutschland verfügbar

SiteGround ist ab sofort auch mit eigenen Servern in Deutschland verfügbar. Genauer gesagt bietet der Anbieter WordPress Webhosting aus einem Rechenzentrum-Standort in Frankfurt. SiteGround bietet Hosting-Optionen und -Pläne für eine Vielzahl von Websites und Unternehmen an. Kleine private Websites, geschäftliche Websites und große E-Commerce-Websites können SiteGround gleichermaßen nutzen.

SiteGround ist ein Webhosting-Unternehmen, das 2004 in Bulgarien, gegründet wurde. Seit Januar 2020 bietet es Hosting für rund 2.000.000 Domains weltweit. Es bietet Shared-Hosting, Cloud-Hosting, Unternehmenslösungen, E-Mail-Hosting und Domain-Registrierung. Im Jahr 2019 beschäftigte das Unternehmen rund 500 Mitarbeiter. Es hat Büros in Sofia, Plovdiv, Starrazagora und Madrid. Nun wurde zudem ein Standort in Frankfurt gesetzt, was das Ganze für den deutschen Kunden umso interessanter macht.

Load WordPress Sites in as fast as 37ms!

SiteGround hat den Wechsel von cPanel zu SiteGrounds neuer Plattform, den Site Tools abgeschlossen. Damit ist das Verwalten deiner Website noch einfacher.

Siteground Server in Deutschland
SiteGround Server in Deutschland / Frankfurt

Hohe Betriebszeiten

Wenn es darum geht, die Qualität eines Webhosters zu messen, ist die Betriebszeit die wichtigste Kennzahl. Das ist die Zeit, in der ein Server verfügbar ist und läuft. Jede Sekunde, in der deine Website nicht erreichbar ist, bedeutet ein Problem für dein Unternehmen. Die Kunden können dich nicht erreichen und die Mitarbeiter können nicht das bekommen, was sie brauchen.

SiteGround läuft auf der Google Cloud, einem der sichersten und widerstandsfähigsten Netzwerke der Welt. Hohe Betriebszeiten sorgen dafür, dass deine Website fast immer und rund um die Uhr verfügbar ist. Deshalb brauchst du einen guten Hoster wie SiteGround, der dafür sorgt, dass deine Website immer verfügbar ist – und dir Geld einbringt.

Schnelle Ladezeiten

Nur weil deine Website online ist, heißt das nicht, dass sie auch schnell ist. Zum Glück ist das bei SiteGround kein Problem. Die Hosting-Angebote enthalten ein kostenloses Content Delivery Network (CDN). Dieses ist einfach zu aktivieren und bringt deine Website schneller auf den Bildschirm deiner Besucher.

Rechenzentrum in Frankfurt
Rechenzentrum in Frankfurt

SiteGround setzt überall, wo es möglich ist, die neueste Technologie ein, um seinen Kunden die schnellsten Geschwindigkeiten zu bieten. Die Server verwenden SSD-Laufwerke, die die Ladezeit im Vergleich zu HDD-Laufwerken verkürzen. Sie nutzen eine Reihe von Caching-Tools, um die Geschwindigkeit noch weiter zu erhöhen. SuperCacher wurde von SiteGround exklusiv für seine Kunden entwickelt. Er erhöht die Anzahl der Hits, die eine Website verarbeiten kann, und steigert die Ladegeschwindigkeit der Website.

Letztendlich wirkt sich das, was du auf deiner Website tust, auf die Geschwindigkeit aus. Du solltest nicht nur einen guten Webhoster wählen, sondern auch die anderen wichtigen Prinzipien kennen, die die Ladezeiten deiner Website verbessern.

Kostenlose Funktionen

Webhoster überrumpeln dich gerne mit Aufpreisen, wenn du zur Kasse gehst. SiteGround bietet dir einige großartige Funktionen, aber ohne Aufpreis. Mit deiner Mitgliedschaft erhältst du eine kostenlose Website-Migration. Diese kann mit dem Migrator-Plugin durchgeführt werden.

Der kostenlose SiteGround Migrator
Der kostenlose SiteGround Migrator

SiteGround bietet dir außerdem ein kostenloses CDN und ein kostenloses SSL-Zertifikat.
Das Cloudflare CDN hält Bilder, Videos und andere große Dateien von deinem Server fern. Dadurch ist dein Server immer schnell. Da SiteGround Server auf der ganzen Welt nutzt, sorgt das CDN dafür, dass die Dateien näher an den Website-Besuchern gespeichert werden, damit sie schnell ausgeliefert werden.
Das SSL-Zertifikat ist für alle Websites erforderlich. Es schützt private Informationen, die zwischen Geräten und Websites übertragen werden. Dass SiteGround dieses Zertifikat kostenlos zur Verfügung stellt, ist eine nette Geste, denn du musst es ohnehin erwerben. Diesen Service bieten die meisten anderen Webhoster nicht an.

Flexibel

SiteGround ist großartig, egal ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Profi bist. Du musst nicht technisch versiert sein, um zu verstehen, wie die Plattform funktioniert und um deine Website zu hosten. Wenn du aber gerne selbst Hand an den Server legst und bestimmte Funktionen nutzen möchtest, hat SiteGround Pläne, die auf dich zugeschnitten sind.

Außerdem gibt es bei SiteGround genügend Optionen für unterschiedliche Webhosting-Bedürfnisse, wie z. B. Shared Hosting und Cloud Hosting. Wenn deine Website wächst, kannst du jederzeit auf einen Tarif umsteigen, der deinen Anforderungen entspricht.

Geld-zurück-Garantie

SiteGround bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für seine Shared Hosting-Angebote. Das bedeutet, dass sie hinter ihrem Angebot stehen. Für Dedicated Server und Cloud-Hosting-Tarife gilt eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie.

Das ist immer noch genug Zeit, um festzustellen, ob du mit deinem Service zufrieden bist. SiteGround erstattet dir außerdem dein Geld zurück, wenn sie eine Uptime von 99,9 % nicht erreichen. Das steht ganz klar in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kostenloses CDN

Hierbei handelt es sich um ein Basisangebot, das aber für neue Websites, die bei Null anfangen, durchaus geeignet ist. Wenn du mehr Funktionen und eine bessere Leistung möchtest, musst du ein Upgrade vornehmen. Außerdem wirst du aus dem StartUp-Tarif herauswachsen, wenn dein Traffic steigt.

WooCommerce

Mit dem Managed WooCommerce-Hosting unterstützt der Provider aktiv E-Commerce auf seiner Plattform.

Verlängerungspreise

SiteGround Preise beim Verlängern.
SiteGround Preise beim Verlängern.

Die Aktionspreise von SiteGround sind ein echtes Schnäppchen. Du musst jedoch bedenken, dass es sich dabei nur um Aktionspreise handelt. Wenn du deinen Vertrag verlängerst, steigen deine Preise sehr stark.

Die Kosten verdreifachen sich dann im Grunde genommen. Wir empfehlen dir, bei deinem ersten Vertragsabschluss einen möglichst langen Vertrag abzuschließen, nämlich 36 Monate. So kannst du dir für eine Weile einen niedrigen Tarif sichern, bevor du zur Verlängerung gezwungen bist.

SiteGround Tarife

StartUp – Begrenzter Budgetplan

Für alle, die auf der Suche nach einem günstigen Webhosting-Dienst sind, ist das StartUp-Angebot von SiteGround für rund € 3,99 pro Monat ein echter Hingucker. SiteGrond ist eine gute Wahl für kleinere Websites, aber für alle, die mehr als 10.000 Besucher pro Monat haben wollen, ist er ziemlich begrenzt. Wenn du mit dem günstigsten Webhosting-Angebot beginnst, musst du möglicherweise schneller aufrüsten, als du gedacht hast.

Wie der Name schon sagt, ist der SiteGround StartUp-Tarif ideal für neue oder kleinere Websites (weniger als 10.000 monatliche Besuche). Die Preise beginnen bei 3,99 EUR pro Monat. Mit dem StartUp-Tarif kannst du nur eine Website hosten, und der Tarif umfasst 10 GB Webspace.

GrowBig

Der GrowBig-Tarif beginnt bei 6,99 EUR pro Monat. Er ist ideal für mittelgroße Websites mit durchschnittlich bis zu 100.000 monatlichen Besuchen. GrowBig verfügt über 20 GB Webspace und kann eine unbegrenzte Anzahl von Websites hosten. Wenn du dich für den mittleren Tarif von SiteGround entscheidest, erhältst du außerdem kostenlose Backups auf Abruf sowie eine Staging-Funktion für WordPress- und Joomla-Sites. Der GrowBig-Tarif ist sicher für die meisten von euch, die diesen Leitfaden lesen, geeignet. Für viele genügt jedoch bereits schon der StartUp Tarif.

GoGeek

Der größte Tarif heißt GoGeek und kann bis zu 100.000 monatliche Besuche aufnehmen inkl. 40 GB Webspace. Dieser Tarif ist natürlich nur für besonders große Websites mit hohem Trafficaufkommen gedacht. Die Preise für GoGeek beginnen bei 10,79 EUR pro Monat, aber der Tarif enthält alle wichtigen Funktionen und Extras. Zusätzlich zu allem, was im GrowBig-Tarif verfügbar ist, bietet GoGeek einen erweiterten Prioritätssupport (beschleunigter Kundenservice für die erfahrensten Agenten), White-Label-Hosting-Funktion (auch bekannt als Reseller-Hosting) und Git ist vorinstalliert (zum Erstellen von Repositories auf deiner Website).

Der Name dieses Tarifs wurde von Technikfreaks inspiriert. Er ist also für diejenigen unter euch gedacht, die mehr Kontrolle über ihre Website haben wollen. Wenn du einige der Fachausdrücke nicht verstehst, die im GoGeek-Plan erwähnt werden, ist er wahrscheinlich nichts für dich. Der wichtigste Grund, warum du auf GoGeek upgraden solltest, ist, wenn du viel monatlichen Traffic auf deiner Seite hast.

WordPress-Hosting

SiteGround WordPress Hosting
SiteGround WordPress Hosting

SiteGround bietet Hosting-Optionen, die speziell für WordPress-Nutzer entwickelt wurden. Dadurch sparst du Zeit, da du WordPress nicht manuell herunterladen, installieren und konfigurieren musst.

Bei SiteGround kannst du die Vorteile des automatisierten Prozesses nutzen, der so einfach ist wie ein Klick auf eine Schaltfläche. Mit diesem Tarif kannst du deine WordPress-Website auch leichter anpassen, indem du ein Theme auswählst, deine Website-Funktionen auswählst und Marketing-Tools installierst.

Das WordPress Starter Kit von SiteGround ist ein großartiges Zusatzfeature für neue WordPress-Websites. Du brauchst keine technischen Kenntnisse oder Erfahrungen, um es einzurichten. Wenn du eine bestehende WordPress-Website hast, bietet SiteGround einen kostenlosen WordPress-Transfer an.

Das SiteGround Migrator-Plugin kümmert sich um alles für dich. Das ist ein sicherer Weg, um deine Website zu übertragen. Alternativ kannst du deine WordPress-Site auch von einem der Experten bei SiteGround migrieren lassen. Diese Funktion ist kostenpflichtig, kann sich aber lohnen, wenn sie in deinem Budget liegt.

Cloud-Hosting

SiteGround Cloud-Hosting mit fixen Ressourcen.
SiteGround Cloud-Hosting mit fixen Ressourcen.

Cloud-Hosting ist eine neue Art, Websites zu hosten. Das Verfahren nutzt mehrere entfernte Server und ist eine großartige Option für diejenigen unter euch, deren Websites aus den Shared-Hosting-Plänen herausgewachsen sind.

Beim Cloud-Hosting stellt dir SiteGround garantierte Ressourcen zur Verfügung, die deinen Anforderungen entsprechen. Dein eigener RAM und deine CPU werden nicht mit anderen Websites geteilt. Außerdem kannst du deine Website mit dieser Art von Webhosting leicht skalieren. Du kannst deinen RAM-, CPU- und Festplattenspeicher jederzeit nach Bedarf erweitern. Dafür brauchst du keine Genehmigung, und das geschieht ohne Ausfallzeiten der Website.

Anstatt dies immer manuell zu tun, kannst du bei SiteGround eine automatische Skalierung einrichten. SiteGround passt deine CPU und deinen Arbeitsspeicher an, um unerwartete Traffic-Schübe zu bewältigen, aber du hast immer noch die Kontrolle über alle Parameter.

Fazit

Unterm Strich ist SiteGround auf jeden Fall für Webhosting empfehlenswert. Die Preise stehen in einer sehr guten Relation zu den Diensten und es gibt Hosting-Angebote für jede Unternehmensgröße.

Es spielt keine Rolle, ob du ein Startup bist oder ein etabliertes Unternehmen, SiteGround lohnt sich für jeden Website-Betreiber in jeglicher Hinsicht!

Dadurch, dass SiteGround nun auch Webhosting in einem Rechenzentrum-Standort in Frankfurt hat, ist das Unternehmen auch in Deutschland attraktiver geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.