Wie Bilder und visuelle Inhalte bei der Suchmaschinenoptimierung helfen k├Ânnen

Bilder SEO: Wie Bilder und visuelle Inhalte bei der Suchmaschinenoptimierung helfen

M├Âchtest du mehr zum Thema Bilder Seo erfahren?

Bilder, Grafiken, Animationen und Videos dienten im Internet viele Jahre zwar der visuellen Versch├Ânerung von Webseiten, hatten aber keinen gro├čen Einfluss darauf, wie gut Webseiten bei Suchmaschinen platziert wurden.

Heute ist dies anders, Bild-, Video- und Audiomaterialien nehmen einen immer wichtig werdenden Platz in der Optimierung f├╝r Suchmaschinen (SEO) ein. Eine Webseite, auf der Bilder und Videos nicht richtig eingebettet sind, werden mit einer schlechten Positionierung ÔÇ×bestraftÔÇť.

Es ist also wichtig, nicht nur das Design und den Text auf Webseiten zu optimieren und suchmaschinenfreundlich zu gestalten, sondern auch die Medien entsprechend anzupassen.

Envato Elements Downloads

Schau hier: Falls du unbegrenzt freie Bilder suchst.

Tipps vom Profi

Nach 20 Jahren Online-Marketing ist Bilder SEO f├╝r mich zur Gewohnheit geworden. Jedes Bild wird sorgsam ausgew├Ąhlt und wenn m├Âglich auch bearbeitet. Damit meine ich aber nicht einfach ein Wasserzeichen dar├╝berzulegen.

  1. Erstelle wenn m├Âglich immer eigene Bilder, Screenshots und Mockups.
  2. Bearbeite jedes Bild, wenn du die Rechte daf├╝r hast.
  3. Nutze unbedingt die Alt-Beschreibung und die Bildunterschrift, damit das Bild mehr Gewicht bekommt.
SEO Optimierung Vorlage
SEO Optimierung Vorlage von Image by pikisuperstar on Freepik

Nun geht es aber weiter in die Tiefe der Bilder-SEO-Optimierung.

Was, wenn keine geeigneten Bilder vorhanden sind?

Die Aufnahme von Produktbildern ist in der Regel kein Problem und kann oft sogar von geschickten Mitarbeitern ├╝bernommen werden. Doch was, wenn Fotos und Videos zu Dienstleistungen oder der Unternehmensgeschichte ben├Âtigt werden?

In der Regel sind Unternehmen und Marken dann gezwungen, einen Fotografen oder Grafiker mit der Erstellung zu beauftragen. Die Kosten sind oft so hoch, dass sie das Budget schnell ├╝bersteigen. Was viele Menschen nicht wissen, es gibt eine gro├če Auswahl an Stock Fotos, die f├╝r Unternehmen und Marken geeignet sind.

Bei guten Stock-Agenturen stehen nicht nur Stock-Fotos von verschiedenen Gegenst├Ąnden, Motiven oder Personen verf├╝gbar. Es gibt in Stock-Archiven Millionen von Bildern, Illustrationen und Videos mit v├Âllig unterschiedlichen Motiven, sodass f├╝r jedes Projekt passende Medien zu finden sind.

Einzigartige Freepik Bilder sind ein hervorragendes Beispiel f├╝r die Vielfalt von Stock-Medien. Es stehen f├╝r jede Idee unz├Ąhlige Stock-Bilder, Stock-Grafiken, Stock-Videos und sogar Stock-Audios zur Auswahl. Eine hohe Qualit├Ąt und die einfache Bearbeitung der Stock-Medien geh├Âren dort zum Standard.

Wieso beeinflussen Bilder und Videos ├╝berhaupt die SEO?

Der moderne Internetnutzer hat das ganze Internet und die Funktionsweise stark beeinflusst und sowohl gewollt als auch ungewollt an der Neugestaltung vom Internet teilgenommen. Waren vor einem Jahrzehnt noch Internetseiten mit viel Text und wenig Informationsgehalt ausreichend, um im Ranking einer Suchmaschine ganz oben zu laden, ist heute weitaus mehr n├Âtig.

Das Internet und die User sind heute auf der Suche nach Erlebnissen und Abenteuern, die sie virtuell erleben k├Ânnen. Eine Webseite, die viele Informationen enth├Ąlt, aber ein schlechtes Design hat und keine passenden Medien einbindet, wird mit gro├čer Wahrscheinlichkeit auf den letzten Seiten der Suchmaschinen landen.

Es ist jedoch nicht damit getan, einfach Bilder jeglicher Art und Videos einzuf├╝gen, die f├╝r die Algorithmen keine Verbindung zur Thematik haben. Dies kann mit ein paar einfachen Schritten aber schnell ge├Ąndert werden, sodass Bilder und visuelle Inhalte richtig eingestuft werden und zur Optimierung beitragen.

Ein sch├Ânes Konzept f├╝r eine Landing-Page.
Ein sch├Ânes Konzept f├╝r eine Landing-Page. Image by Freepik

9 einfache Wege, um Bilder & Videos f├╝r die Suchmaschine zu optimieren

Bilder, Grafiken und Videos anzupassen, sodass sie zur Suchmaschinenoptimierung positiv beitragen, ist leichter, als viele Webseitenbetreiber meinen. Es gibt viele verschiedene Wege und nat├╝rlich ist es f├╝r Profis noch einfacher, dies zu tun, aber auch Laien k├Ânnen viel bewirken.

Oft kann schon eine Verbesserung bei der Sichtbarkeit nachgewiesen werden, wenn nur ein paar Parameter angepasst werden. Bei diesen Parametern handelt es sich oft sogar um Merkmale, die schnell und unkompliziert angepasst werden k├Ânnen.

In diesem Artikel werden 9 Wege vorgestellt, wie selbst aufgenommene Bilder und Stock-Fotos entsprechend angepasst werden k├Ânnen, um sie f├╝r die Suchmaschinen zu optimieren und so das Ranking von Webseiten zu verbessern.

#1 W├Ąhle einzigartige Bilder & visuelle Inhalte

Nutze die Bildersuche der Bilder-Plattformen.
Nutze die Bildersuche der Bilder-Plattformen.

Bei der Auswahl von Stock-Bildern, Grafiken und Videos ist unbedingt darauf zu achten, dass es sich um Medien handelt, die einzigartig sind. Das bedeutet nicht, dass diese Bilder noch nie verwendet wurden, sondern dass sie zum Projekt passen und das Thema des Inhaltes widerspiegeln.

Speichere dir die folgenden Bilderportale, wo du lizenzfreie Bilder kostenlos oder gegen Aufpreis downloaden kannst:

  • freepik.com
  • pixabay.com
  • unsplash.com
  • pexels.com
  • freeimages.com
  • commons.wikimedia.org
  • picjumbo.com

Nutze f├╝r deine Suche Stockagenturen, die eine gezielte Suche erlauben. Es gibt Stock-Archive, die die Suche mit mehreren Suchbegriffen erm├Âglichen und Filter integrieren, um kostenlose Bilder und Videos mit den richtigen Eigenschaften zu finden.

#2 Bearbeite Bilder & Videos

Individualisiere und bearbeite deine Bilder.
Individualisiere und bearbeite deine Bilder.

War deine Suche erfolgreich und konntest du passende gratis Bilder, Illustrationen oder Videos finden, solltest du diese bearbeiten. Selbst, wenn sie scheinbar perfekt zu deiner Webseite passen, wird empfohlen zumindest leichte Ver├Ąnderungen vorzunehmen.

Es kann schon ausreichen, das Farbschema anzupassen oder einen Ausschnitt des Bildes zu verwenden, statt das ganze Bild einzubinden. Eine weitere M├Âglichkeit besteht darin, verschiedene Stock-Medien zusammenzuf├╝gen oder Stock-Bilder mit selbst aufgenommenen Bildern zu verbinden.

Mache Stock-Medien zu einzigartigen Inhalten, die zu deinem Projekt passen und deine Philosophie in Bildern und Videos zusammenf├╝gen. Stock-Fotos und Grafiken k├Ânnen teilweise online bearbeitet oder mit einfachen Bildbearbeitungsprogrammen optimiert werden.

#3 Bleibe bei einem Stil

Erarbeite eine Strategie und versuche Stock-Bilder und Videos zu verwenden, die nicht nur zu deinem Projekt passen, sondern einander erg├Ąnzen. Mit den richtigen Medien ist es m├Âglich, deine Webseite zu einer Story zu machen, die von Seite zu Seite weitererz├Ąhlt wird.

Verwende Bilder mit gleichen Farbschemen und Themen, die leicht wiederzuerkennen sind und Besucher so an dein Unternehmen binden. Wiederkehrende Besucher haben Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung, weil die Bots der Suchmaschinen deine Webseite als interessant einstufen werden.

Mit einer Strategie wird es dir langfristig leichter fallen, passende Stock-Medien zu finden, die die Story und den Stil deiner Webseite erg├Ąnzen und St├╝ck f├╝r St├╝ck zu deinem Branding machen.

#4 Die Gr├Â├če von Bildern und Grafiken anpassen

Passe die Bilder an die Gr├Â├če deiner Website an.
Passe die Bilder an die Gr├Â├če deiner Website an.

Passe vor dem Speichern die Gr├Â├če von Bildern, Grafiken und Videos an. Die Gr├Â├če hat einen indirekten Einfluss auf die SEO, denn gro├če Bilder und Videos ben├Âtigen viel Speicherplatz und verbrauchen unn├Âtig Ressourcen.

Mit einem einfachen Bildbearbeitungs- oder Videobearbeitungsprogramm kannst du die Mediengr├Â├če leicht anpassen und wichtige Ressourcen f├╝r andere Inhalte bewahren.

#5 Optimiere den Bild- und Videodateinamen

Hast du geeignete Bilder gefunden und diese entsprechend bearbeitet, solltest du den Dateinamen anpassen. Bilder, Grafiken oder Videos, die mit Zahlenkombinationen oder wahllosen Buchstaben bezeichnet werden, haben es schwerer als Bilder mit aussagenden Namen.

Haben deine Stock-Medien jedoch einen passenden Dateinamen, der beschreibt, was auf dem Bild oder im Video zu sehen ist, k├Ânnen die Suchmaschinenbots dies zuordnen. Es kann sogar n├╝tzlich sein, die am h├Ąufigsten verwendeten Keywords der Webseite in den Dateinamen einflie├čen zu lassen.

Schau dir dazu meinen Beitrag mit den besten Plugins zur Bilderoptimierung an.

#6 Geeignetes Bild- und Video-Format w├Ąhlen

Es ist wichtig das richtige Bilderformat zu nutzen. PNG f├╝r Grafiken, JPG f├╝r Bilder und WEBP f├╝r die Zukunft.
Es ist wichtig das richtige Bilderformat zu nutzen. PNG f├╝r Grafiken, JPG f├╝r Bilder und WEBP f├╝r die Zukunft.

Auch das Format sollte bei der Suchmaschinenoptimierung nicht vernachl├Ąssigt werden, denn es beeinflusst wichtige Prozesse. Am besten sind JPG und PNG sowie WEBP Bilder f├╝r die Verwendung auf Webseiten und Social Media geeignet.

Ich habe eine Tabelle erstellt, nach der du das optimale Bildformat w├Ąhlen kannst:

BildformatAnwendungbereiche
PNGGrafiken, transparenter Hintergrund
JPGBilder oder grafiken mit Farbverlauf
WEBPGrafiken und Bilder (Ersetzt die alten Formate)

Auch bei Animationen und Videos sollte auf das verwendete Format geachtet werden. Am besten sind MP4 und WebM Formate geeignet, da diese f├╝r das Internet optimiert wurden. Es ist au├čerdem darauf zu achten, dass Stock-Medien wie Fotos und Videos so wenig Speicherplatz wie m├Âglich ben├Âtigen. Stock-Medien und Originalfotos k├Ânnen daf├╝r mit einem geeigneten Programm komprimiert werden. 

#7 Passe den Bildtitel an

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Bilder SEO besteht im Bildtitel. Auf Webseiten k├Ânnen visuelle Inhalte mit einem Titel versehen werden. Nutze diese Gelegenheit, um den Inhalt von Bildern und Grafiken in ein paar Worten zu beschreiben.

Du kannst einen Bildtitel auch f├╝r die Einbindung von einer Call-to-Action nutzen. Bei einem Call to Action handelt es sich um eine Aufforderung zur Handlung. Fordere deine Besucher zum Beispiel zum Kauf oder zur Bewertung deiner Inhalte auf.

#8 Verwende Alt-Tags

Ganz wichtig f├╝r die Bilder SEO! Nutze Alt-Tags, f├╝r Suchmaschinen und Sehbehinderte.
Ganz wichtig f├╝r die Bilder SEO! Nutze Alt-Tags, f├╝r Suchmaschinen und Sehbehinderte.

Alt-Tags werden nur selten verwendet, dabei spielen sie eine wichtige Rolle bei der Optimierung von Stock-Fotos und Stock-Videos. In der Regel sind Eingabefenster integriert, sodass der Alt-Text direkt nach dem Hochladen von Medien eingegeben werden kann.

Sinnvoll ist nicht nur zu beschreiben, was auf dem Bild oder in den Videos zu sehen ist, sondern auch Keywords zu verwenden. Keywords werden bei der Durchsuchung der Webseite von den Bots der Suchmaschinen erkannt und in der Bewertung ber├╝cksichtigt.

Alt-Texte zu schreiben mag langweilig und nervig sein, aber sie bringen deinen Blog weiter und helfen deinen Besuchern.

#9 Passt der Text zum Bild und das Bild zum umliegenden Text?

Bei der Einbindung von Fotos in Texten ist es sinnvoll, Stock-Medien und Originalfotos gezielt zu positionieren. Gemeint ist damit, dass der Text, um die Medien herum zu den Medien passt und im besten Fall in gewisser Weise sogar den Inhalt der Bilder beschreibt.

Auf jeden Fall sollten die Bilder und Videos zum Inhalt der entsprechenden Seite passen. Stimme Bilder und Videos also auf den Text ab.

Hier geht es um Relevanz. Die Bilder m├╝ssen zum restlichen Inhalt passen. Irgendwelche nichtssagenden, tausendfach verwendete Stock-Bilder langweilen den Leser und bringen keinen Mehrwert.

Bem├╝he dich etwas!

#10 Ver├Âffentliche Bilder in der XML-Sitemap

Der Begriff „Bilder Sitemap SEO“ ist etwas ├╝bertrieben, denn viel musst du daf├╝r nicht machen. Gerade wenn du WordPress nutzt, f├╝gen viele SEO-Plugins deine Bilder automatisch zur Sitemap hinzu. Damit ist die Bilder-Sitemap-SEO auch schon erledigt.

Rank Math XML-Sitemap mit Bildern.
Rank Math XML-Sitemap mit Bildern.

Bei Rank Math geschieht das ganz automatisch in der Standard-Konfigurierung.

Die einzelnen Bilder sind im XML-Code sichtbar.
Die einzelnen Bilder sind im XML-Code sichtbar.

Falls du dich fragst, wo die Bilder in der XML-Sitemap sichtbar sind: Die Bilder sind in der HTML-Ansicht nicht gelistet, sondern es wird nur die Anzahl in der Spalte „Bilder“ ausgewiesen. In der eigentlichen XML-Sitemap ist aber jedes einzelne Bild gelistet.

Bilder SEO FAQ

Bei Bilder SEO handelt es sich um die Optimierung von Daten und Eigenschaften der Bilder f├╝r Suchmaschinen. Suchmaschinen arbeiten mit Bots und Algorithmen, um Webseiten und deren Inhalte zu ordnen und bewerten zu k├Ânnen. Vereinfacht gesagt hei├čt das, nur wenn der Inhalt von Webseiten, wie Text und Bildmaterialien zum Thema der Webseite passen, wird diese auch von Suchmaschinen gut bewertet und auf den ersten Seiten gelistet.

Bilder SEO ist f├╝r jeden Internetnutzer wichtig, der eine Webseite betreibt oder mit seinem Social Media Profil bekannt werden will. Bilder k├Ânnen zwar von Menschen einem Thema zugeordnet werden, wenn sie gesehen werden, aber eine Suchmaschine ben├Âtigt Daten, um sie zuordnen zu k├Ânnen. Wer die Metadaten von Bildern und Videos anpasst und darin angibt, worum es sich handelt, erleichtert den Suchmaschinen sozusagen die Arbeit und f├Ârdert die SEO seiner Seite.

Nat├╝rlich d├╝rfen auch Stock-Medien aller Art f├╝r die Suchmaschinenoptimierung verwendet werden. Je nachdem, ob es sich um gratis Bilder, Grafiken und Videos handelt oder um erworbene Premium Stock-Medien handelt, muss lediglich ein Quellennachweis angegeben werden oder nicht. Dabei m├╝ssen kostenlos Bilder und Videos mit einem Nachweis versehen werden, erworbene Stock-Fotos und Videos hingegen nicht.

Fazit Bilder SEO

Bilder SEO ist ein wichtiger Faktor bei der Optimierung einer Website ist. Bilder k├Ânnen nicht nur das Erscheinungsbild einer Seite verbessern, sondern auch dazu beitragen, dass eine Seite besser gefunden wird.

Um sicherzustellen, dass Bilder effektiv f├╝r SEO genutzt werden, sollten sie mit relevanten Dateinamen und ALT-Texten versehen werden. Au├čerdem ist es wichtig, Bilder in einem geeigneten Format und einer angemessenen Gr├Â├če zu speichern, um die Ladezeit der Seite nicht zu beeintr├Ąchtigen.

Durch die Verwendung von relevanten Keywords und Beschreibungen k├Ânnen Bilder besser gefunden werden und somit zu einem h├Âheren Traffic von der Google Bildersuche beitragen.

Insgesamt ist eine umfassende Bildoptimierung ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen SEO-Strategie und sollte daher nicht vernachl├Ąssigt werden.

Offenlegung Werbelinks: Mit einem Stern (*) gekennzeichnete Links und Buttons sind sogenannte Affiliate-Links. BloggerPilot bekommt bei einem Kauf eine Provision, die sich jedoch nicht auf den Endpreis auswirkt. Es ist uns wichtig zu betonen, dass dies keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder Meinung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert