Elementor Site Kits

Elementor Site Kits Library – Erstelle deine neue Webseite in Minuten!

Elementor mit seinen Site Kits gehört zu den beliebtesten Drag & Drop Page Buildern für WordPress. Für Anfänger kann die Nutzung allerdings umständlich und verwirrend sein, wenn dafür noch ein kostenpflichtiges WordPress Theme installiert werden muss, oder wenn sie mit dem Designen der Webseite von Null anfangen müssen.

Die Mitarbeiter bei Elementor haben sich dazu Gedanken gemacht und die neuen Website Kits auf den Markt gebracht, mit dem vieles einfacher wird, schneller geht und zudem auch noch besser aussieht. In diesem Artikel erfährst du, worum es sich dabei überhaupt handelt und wie genau du als Anfänger in wenigen einfachen Schritten eine neue Webseite mit einem Kit erstellen kannst. Dann also los!

Was sind Elementor Website Kits?

Elementor Kits sind Design Vorlagen, die du bequem von deiner WordPress Installation aus erreichen kannst, vorausgesetzt, du hast das Elementor Plugin bereits installiert. Diese Ansammlung an Elementor Templates (Kit Library) ist mittlerweile ziemlich umfangreich. Es sind ca. 100 Vorlagen vorhanden, die für ganz unterschiedliche Webseiten Themen und Nischen (z.B. Online Shops, Fitness, Handwerken) gemacht wurden.

Die Template Kits sind zunächst in Kategorien eingeteilt:

  • Business und Dienstleistungen
  • Gesundheit und Wellness
  • Portfolio
  • Kreative und Künstler
  • Blogs
  • Reisen und Tourismus
  • Essen und Trinken
  • Veranstaltungen und Unterhaltung
  • NGOs
  • E-Commerce und WooCommerce
  • Bildung und LMS
  • Schönheit und Haare
  • Technologie / Technik

Mittels Tags kannst du noch weiter nach Themen und Berufen filtern. Rechts oben findest du noch einen Filter für Featured, New, Popular und Trending, mit dem du nach Aktualität und Beliebtheit Ausschau halten kannst.

Durch das Elementor Site Kit wird die komplette WordPress Webseite erzeugt. Falls du vorher noch nach besonders schönen Themes gesucht hast, kannst du das nun sein lassen. Das Kit bietet alle Design Elemente, die du sonst von Premium Themes kennst, die auf Elementor basieren.

Mit diesem neuen Produkt könnte Elementor ein großer Wurf gelungen sein, da es gegenüber diversen Premium WordPress Themes einige Vorteile parat hat.

Welche Vorteile bieten die Kits?

Das Besondere an den Kits ist, dass diese Layouts direkt in Elementor integriert werden. Es ist also nicht nötig, ein besonderes (kostenpflichtiges) WordPress Theme zu nutzen. Sie sind einfach zu installieren, lassen sich aber sehr vielfältig einstellen und verändern. In meinem Beispiel im nächsten Kapitel ist das aktuelle Standard WordPress Theme „Twenty Twenty-One“ installiert.

Die Elementor Kits Library im WordPress-Admin
Die Elementor Kits Library im WordPress-Admin

Die Qualität der Vorlagen ist sehr hoch. Sie wurden allesamt intern bei dem israelischen Software Unternehmen Elementor Ltd. entwickelt und sind somit perfekt an das Elementor Plugin angepasst.

Auffällig ist das schöne und professionelle Design: Wirklich perfekt, wenn du ein Online Business starten möchtest. Die Kits sind zudem responsive und sehen sehr gut auf Smartphones und auf Desktop PCs aus. Augenmerk wurde auch auf die Website-Geschwindigkeit gelegt. Es werden Techniken genutzt, die möglichst sparsam mit den Ressourcen umgehen.

Großzügig ist, dass du die meisten Funktionen in immerhin fünf Seitenvorlagen auch mit einem kostenlosen Account bekommst. Für die meisten anderen Kits ist ein Pro Account nötig, für einige sogar ein Expert Account. Du kannst das Design in deinem Kit aber natürlich anpassen, sodass du mit einer kostenlosen Vorlage möglicherweise gut hinkommst.

Elementor Kits Vorteile im Überblick:

  • kein zusätzliches kostenpflichtiges WordPress Theme mehr nötig
  • perfekt optimiert für den Elementor Page Builder
  • hochwertiges, schönes und responsives Design
  • kostenlose Kits mit fast allen Funktionen vorhanden
  • eigenes Kit erstellbar, das dann auf mehreren Webseiten genutzt werden kann
  • schnelle Installation
  • einfach zu bedienen

Wie du siehst, haben die Kits einiges zu bieten. Im nachfolgenden Kapitel erfährst du, wie du die Installation genau machen kannst.

Wie nutzt du Elementor Website Kits auf deiner Website?

Installiere Elementor kostenlos in WordPress.
Installiere Elementor kostenlos in WordPress.

Zunächst einmal ist es wichtig, dass du das Elementor Plugin in der aktuellen Version installierst. Lerne wie du ein Plugin installierst.

Anschließend musst du dich mit deinem Elementor Account verbinden, damit du die Templates nutzen kannst. Der Account ist aber kostenlos.

Hier findest du die Template Kits
Hier findest du die Template Kits.

Wenn du das gemacht hast, siehst du im Menü auf der linken Seite den Menüpunkt „Templates„, in dem sich nun die gewünschte Auswahlmöglichkeit „Kits Library“ befindet.

Wenn du dort drauf klickst, gelangst du zu dem Vorlagen-Portfolio. Dort kannst du dir mit ein paar schnellen Klicks alle Vorlagen genauer ansehen, inklusive aller Seiten, die in jedem Kit vorgefertigt vorhanden sind. Dies unterscheidet sich ein wenig, je nachdem, ob du einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Account hast.

Öffne die Template Kit Demo.
Öffne die Template Kit Demo.

Damit du nicht jedes Kit installieren musst, nur um es dir genauer anzusehen, wird dir zunächst die vollständige Demo angezeigt.

In der vollen Ansicht hast du dann rechts oben einen grünen Button namens „Apply Kit„, womit die eigentliche Installation beginnt.

Dieses Elementor Kits kann nur mit einem Expert-Konto installiert werden.
Dieses Elementor Kits kann nur mit einem Expert-Konto installiert werden.

In diesem Beispiel bekomme ich jedoch leider einen roten Button „Go Expert“ angezeigt, weil ich leider keinen Expert-Account besitze. Nutze die drei kleinen Icons in der Mitte um zwischen der Desktop-, Tablet- und Mobile-Ansicht zu wechseln.

Die Installation dauert nur ein paar Augenblicke. Wenig später kannst du dir alle neuen Seiten auf deiner Webseite betrachten. Du kannst sie auch mit dem typischen Elementor Interface bearbeiten und anpassen.

Bearbeite die neuen Seiten mit dem Elementor Page Builder.
Bearbeite die neuen Seiten mit dem Elementor Page Builder.

Tipp: Die Fotos in den Design Vorlagen sind frei nutzbar! Du musst also keine Gedanken wegen Urheberrechtsverletzungen machen.

Die Installation ist also super schnell und einfach und wird mit einigen wenigen Klicks umgesetzt. So kannst du schnell mit der Anpassung deiner Webseite beginnen.

Arbeiten mit den Vorlagen

Sobald du dich mit dem neuen Arbeitsumfeld in deiner WordPress Installation vertraut gemacht hast, kannst du dich an die Bearbeitung des installierten Elementor Site Kits machen. Neben der Startseite werden meist auch noch ein paar weitere Seiten wie „über uns“, oder „Kontakt“ erstellt.

Wenn du eine dieser Seiten bearbeiten möchtest, dann öffne sie mit Elementor und tausche die entsprechenden Bilder und Texte aus. Globale Einstellungen, wie Farben und Logo, kannst du wie gewohnt unter dem WordPress Menüpunkt „Design“ anpassen. 

Mit einem Pro Account bekommst du zudem Vorlagen für deine Content Seiten (z.B. Blogartikel), was die Arbeit noch etwas leichter macht. Dies ist allerdings nicht nötig, um effektiv mit dem Template zu arbeiten.

Wenn du mehrere Kits installierst, bekommst du auch die Seiten doppelt erstellt.
Wenn du mehrere Template Kits installierst, bekommst du auch die Seiten doppelt erstellt.

Übrigens: Falls du mit dem aktuellen Kit nicht zufrieden bist und ein neues installierst, werden anschließend die generierten Seiten doppelt vorhanden sein. Daher ist es ratsam, dass du die Seiten löschst, bevor du ein neues Kit auswählst. Wenn du sie erst nachträglich löschst, musst du von den neuen Seiten die URL-Titelform anpassen.

Elementor erweitern

Mit den richten Plugins kannst du aus Elementor noch mal deutlich mehr herausholen. Es gibt Erweiterungen, die zusätzliche Elemente bereitstellen und solche die Template Kits anbieten. Anschließend habe ich dir einige aufgelistet:

FAQ – Fragen und Antworten zu den  Elementor Website Kits!

Grundsätzlich ist das möglich. Allerdings werden dadurch möglicherweise diverse Einstellungen überschrieben und neue Seiten angelegt. Du kannst natürlich ein Backup erstellen, um wieder zu der vorherigen Website Version zu gelangen. Die beste Erfahrung wirst du haben, wenn du eine ganz frische WordPress-Installation nutzt.

In diesem Fall solltest du dir überlegen, welche Vorteile dir das Kit bietet. Viele Themes nutzen ebenfalls Elementor als Page Builder. Mit einem der Kits brauchst du nur noch Elementor und kein besonderes Theme mehr. Falls du aber z.B. sehr gerne Divi nutzt, wird sich die Umstellung kaum lohnen.

Es sind aktuell fünf Kits vorhanden, die kostenlos sind. Innerhalb der kostenlosen Vorlagen bekommst du alle Funktionen, die für den Betrieb einer Webseite nötig sind. Mit einem Pro Account erhälst du noch etwas mehr, wie z.B. Vorlagen für einzelne Posts, oder für Kategorie Seiten. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig, um eine schöne Website zu bekommen.

Die meisten Kits bekommst du mit dem Pro Account. Vor allem, wenn du nach bestimmten Design Vorlagen suchst, lohnt sich die Investition. Wenn du allerdings Erfahrung im Umgang mit dem Elementor Page Builder hast, kannst du auch die kostenlosen Vorlagen deinen Wünschen entsprechend anpassen. Wie schon vorher sind aber immer noch verschiedene Blöcke im Page Builder grundsätzlich nur für Pro Mitglieder nutzbar.

Am besten mit einem Hosting-Anbieter wie Hostpress. Dort kannst du einfach ein für dich passendes Paket mit Domainnamen buchen und mit ein paar Klicks WordPress installieren. Zudem musst du einen kostenlosen Account bei elementor.com anlegen und das Elementor Plugin auf deiner WordPress Seite installieren. Befolge im Anschluss die Schritte weiter oben im Artikel.

Fazit zu den Elementor Website Kits

Beschleunige deine Website mit
WP Rocket

Verwandle deine Website in eine Rakete mit dem leistungsstärksten, von WordPress-Experten anerkannten Caching-Plugin.

Für Anfänger hat Elementor ein ganz besonderes Schmankerl auf den Markt gebracht, das sich möglicherweise zum echten Gamechanger entwickeln kann. Noch nie war die Installation einer WordPress Seite mit Demo Content so einfach und ging so schnell, wie mit den Elementor Website Template Kits. Zudem ist der Aufbau der Webseite nach der Installation sehr einfach gehalten, perfekt, um als Anfänger damit zu arbeiten.

Auch für fortgeschrittene User, die aufgrund dieser Einfachheit sehr viel Zeit sparen, ist dies eine willkommene Innovation. Es lassen sich eigene Kits erstellen, die dann im Anschluss auf allen Seiten eingesetzt werden können. So sparst du dir sehr viel Zeit, wenn du viele ähnliche Webseiten erstellen möchtest.

Der größte Vorteil ist, dass du nun kein teures WordPress Theme mehr kaufen musst, um eine tolle Webseite zu erstellen. Das ist nun sozusagen „all inklusive“ in deinem Elementor Plugin enthalten. 

Meiner Ansicht nach ist dieses neue Produkt ein sehr gelungener Schachzug, der vermutlich den ein oder anderen Anbieter von Premium WordPress Themes vom Markt fegen wird.

Konkurrenz für Wix und co.?

Um den besonders zugänglichen Website-Buildern wie Wix, oder auch Shopify Konkurrenz zu machen, sind die Elementor Site Kits ein Schritt in die richtige Richtung. Dennoch werden viele Neulinge möglicherweise davon abgeschreckt, dass sie sich um Hosting, usw. selbst kümmern müssen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ein Kommentar