Host Europe ist unser Preis-Leistungs-Sieger

Host Europe: Der Preis-Leistungs-Sieger unter den WordPress Hostern

Host Europe wirst du bestimmt schon kennen. Der Hosting-Anbieter ist ein echter Gigant im deutschen Markt und war stets vorne mit dabei, wenn es um Features und Funktionen ging. Auch beim Thema WordPress Hosting bot Host Europe früh eigene Pakete, passte diese aber wenig bis gar nicht an, weshalb sie aus meiner Sicht erst einmal uninteressant waren. Hier findest du meine Erfahrungen mit Host Europe.

In den letzten Jahren hat sich bei HostEurope viel getan und inzwischen ist das WordPress Hosting des Unternehmens deutlich breiter und effektiver aufgestellt. Grund genug für mich, dir jetzt schon zu sagen, dass Host Europe definitiv der Preis-Leistungs-Sieger unter den WordPress Hostern ist.

Load WordPress Sites in as fast as 37ms!

Wenn es dir also um einen besonders fairen Deal geht, dann solltest du nun unbedingt weiterlesen. Im Artikel verrate ich dir mehr über das Unternehmen und sein Angebot in Bezug auf WordPress.

Host Europe unter die Lupe genommen

Host Europe im Februar 2011 - via web.archive.org
Host Europe im Februar 2011 – via web.archive.org

Gegründet wurde Host Europe schon 1997, also zu den Anfangszeiten des Internets, doch seit 2017 gehört das Unternehmen offiziell zu GoDaddy, einem Hoster aus den USA. Mit mehr als einer Million Kunden und über 700 Mitarbeitern im Unternehmen wird pro Jahr ein Umsatz von oberhalb der 150 Millionen Euro erwirtschaftet.

Allgemein gehört Host Europe somit zu den größten Anbietern am Markt und hat gerade in Europa, speziell in Deutschland, sehr viele Abnehmer. Zum Anbieter gehören zwei carrierneutrale Rechenzentren in Köln und Straßburg, die mit einer Kapazität für rund 24.000 Server aufwarten. Weil der Hoster zudem alle möglichen Arten und Formen von Hosting anbietet, vom Webserver bis zum Webspace-Paket, findet auch nahezu jeder ein geeignetes Produkt. Host Europe war und ist für viele der Anbieter, wenn es um Webhosting in Deutschland geht.

Nicht ohne Grund zahlte GoDaddy damals fast zwei Milliarden Euro für die Übernahme der Host Europe Gruppe. Zu dieser gehörten nämlich schon damals etliche weitere Services, da auch Host Europe zuvor fleißig eingekauft und aufgekauft hatte, um sich damit massiv zu vergrößern. Unter anderem waren das Marken wie Webfusion, DomainFactory oder Domainmonster.

Vom Label-Hosting zum WordPress Hosting

VPS, WP Hosting und Dedicated Server
VPS, WP Hosting und Dedicated Server

Persönlich hatte ich in all den Jahren immer wieder mal kleinere und größere Projekte bei Host Europe gehostet. Früher viel statische Websites, dann jedoch zunehmend WordPress. Host Europe erkannte den Trend schnell und setzte als einer der ersten (zumindest soweit mir bekannt) serverseitiges Caching um, welches speziell WordPress noch mehr Performance verschaffte.

Dennoch war das angebotene WordPress Hosting lange Zeit ein reines Label-Hosting. Gemeint ist damit, dass normale Webhosting-Pakete oder Server unter neuem Label als WordPress Hosting angeboten wurden. Jedenfalls war das mein persönlicher Eindruck, denn spezielle Anpassungen, die das Content Management System verlangte, waren lange Zeit nicht ersichtlich.

Ehrlicherweise muss ich dazu aber sagen, dass WordPress dennoch absolut rasant bei Host Europe lief. Außerdem funktionierte das serverseitige Caching extrem gut, sodass sich einiges an Performance herausholen ließ. Mit der Zeit gab es dann immer mehr Anpassungen und spezielle Produkte, die sich rein um WordPress und dessen Besonderheiten kümmerten.

Drei Kategorien mit insgesamt acht Tarifen

Host Europe: WordPress Hosting Preise
Host Europe: WordPress Hosting Preise

Inzwischen ist Host Europe hier sehr bestrebt, jedem Anwender das passende WordPress Hosting zu liefern. Insgesamt vermarktet der Hoster dies in drei Kategorien, mit zusammengenommen acht unterschiedlichen Tarifen. Da sollte also für jeden, auch für dich, das passende WordPress Hosting mit dabei sein.

Heute möchte ich diese acht Tarife gemeinsam mit dir erforschen und herausfinden, für wen genau sie geeignet sind. Vor allem möchte ich das WordPress Hosting von Host Europe aber auf Herz und Nieren prüfen. Was taugt der Hoster im Bereich WordPress wirklich? Finden wir es gemeinsam heraus.

BasicDeluxeSupremeE-Commerce
Website1111
Besucher / Monat25.000100.000unbegrenztunbegrenzt
Speicherplatz30 GB75 GBunbegrenztunbegrenzt
Backups30 Tage30 Tage30 Tage 30 Tage
Stagingneinjajaja
WooCommerceneinneinneinja
€ 4,95 / Monat€ 7,95 / Monat€ 9,95 / Monat€ 24,95 / Monat
Hinzu kommt eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von € 9,99. Preise bei monatlicher Zahlung und inkl. MwSt.

Die Einrichtungsgebühr ersparst du dir, wenn du 12 Monate Vertragslaufzeit wählst.

WordPress Hosting

Zunächst einmal hat WordPress ganz gewöhnliches WordPress Hosting im Programm. Das klingt fast schon langweilig, schließlich sind wir es gewohnt, dass jeder Tarif spannende und toll klingende Namen trägt. Für mich ist es jedoch äußerst angenehm, dass Host Europe hier eher neutral bleibt.

Basic: Eine Website und eine .de-Domain sind hier inklusive, ebenso wie 30 Gigabyte Speicherplatz. Laut Host Europe eignet sich das Paket für 25.000 Besucher, bei 4,99 Euro monatlichen Kosten. Ein fairer Deal.

Deluxe: Speicherplatz gibt es bei Host Europe viel, hier sogar gleich 75 Gigabyte. Domain und WordPress-Website sind wieder inklusive und bis 100.000 Besucher sind kein Problem. Dafür zahlst du dann 9,99 Euro pro Monat.

Supreme: Mit 14,99 Euro ist das Supreme WordPress Hosting immer noch sehr fair gehalten. Eine WordPress-Website ist erlaubt, eine Limitierung nach Besucherzahlen gibt es nicht und auch unbegrenzter Speicherplatz ist hier Teil des Pakets. Backup, Malware-Scan und Staging sind ebenfalls inklusive.

WordPress Hosting Professional

Mit dem WordPress Hosting Pro richtet sich Host Europe vor allem an diejenigen, die mehrere WordPress-Websites auf einmal hosten möchten. Das kann privat sein, ebenso werden hier aber gezielt Agenturen oder Selbstständige angesprochen, die WordPress für ihre Kunden verwalten oder installieren.

Pro 5: Im Pro 5 Tarif gibt es, der Name verrät es schon, fünf WordPress-Installationen inklusive. Außerdem sind bis zu 800.000 Besucher im Monat erlaubt. Staging und Backups gibt es ebenfalls dazu. All das für gerade einmal 29,99 Euro.

Pro 10: Für 49,99 Euro im Monat gibt es dann bis zu zehn WordPress-Websites inklusive, 80 Gigabyte Speicherplatz, Staging und Backups sowie bis zu einer Million Besucher im Monat.

Pro 25: Gleiches Spiel beim Pro 25 Tarif. Hier sind 25 WordPress-Installationen, auf 100 Gigabyte Speicher erlaubt. Zwei Millionen Aufrufe im Monat sind inklusive und das zu einem Preis von 99,99 Euro. Malware-Scan, Backups und Staging ist natürlich auch wieder mit von der Partie.

Pro 50: Darf es ein bisschen mehr sein? Wenn die Antwort auf diese Frage immer »Ja« lautet, dann ist dieser Tarif das Richtige für dich. Hier gewährt dir Host Europe 200 Gigabyte Speicherplatz und erlaubt dir die Installation von bis zu 50 verschiedenen WordPress-Websites. Bis zu vier Millionen Besucher sind erlaubt. Malware-Scan und Backups finden täglich statt und Staging ist selbstverständlich auch hier wieder problemlos via 1-Click-Lösung möglich. Pro Monat zahlst du hier dann allerdings auch 174,99 Euro.

WordPress Hosting E-Commerce

Für Shop-Betreiber oder die, die es noch werden möchten, bietet Host Europe ein WordPress Hosting E-Commerce an. Ziemlich interessant, wie ich finde, denn viele Anbieter vernachlässigen diesen Bereich oder gehen gar nicht genauer darauf ein. Host Europe hat zumindest ein eigenes WordPress Hosting dafür eingerichtet und einen entsprechenden Tarif gestrickt.

INFO: WordPress E-Commerce bedeutet WooCommerce

E-Commerce: Im E-Commerce WordPress Hosting darfst du eine WordPress-Website bzw. einen WordPress-Shop betreiben. Es gibt unbegrenzten Speicherplatz für deinen Shop, die .de-Domain ist ein Jahr gratis und das SSL-Zertifikat sogar dauerhaft enthalten.

Auch eine Begrenzung bei den Besucherzahlen existiert in diesem Paket nicht. Dafür gibt es einen kostenlosen Zugriff auf spezifische WooCommerce-Erweiterungen. Backups, Staging und Malware-Scan sind, wie bei allen WordPress Hosting Paketen von Host Europe, auch hier wieder automatisch mit dabei.

Technik und Funktionsvielfalt bei Host Europe

Leistung garantiert Host Europe bei seinem WordPress Hosting über spezielle Server-Cluster und ein integriertes CDN. In einigen Paketen ist der SEO-Optimizer von Yoast bereits vorinstalliert, ebenso wie automatische Updates aktiv sind, genau wie tägliche Backups und Malware-Scans.

Vorteile und Funktionen von Host Europe
Vorteile und Funktionen von Host Europe

Richtig viel verrät Host Europe jedoch nicht zur Technik. Auf der Website bleibt alles schön neutral formuliert. Hier geht es eher um garantierte Leistung, Nutzer sollen sich also nicht mit Hardware-Fakten oder Vergleichen der Server aufhalten. Finde ich okay, da sich das WordPress Hosting oft an Anfänger oder Fortgeschrittene richtet bzw. einfach an diejenigen, die keine Lust haben all das selbst zu optimieren oder einzurichten. Wozu also mit Begriffen um sich werfen, es geht am Ende doch nur um die Leistung.

Wenn du deinen bisherigen Blog oder deine Website zu Host Europe übertragen möchtest, gibt es dafür die 1-Klick-Migration. 1-Klick ist hier ein großes Thema. Auch 1-Klick-Staging ist mit an Board und soll so auf möglichst einfache Weise für jeden Anwender eine Staging-Umgebung bereitstellen. Caching findet auf Serverebene statt, ist also dementsprechend äußerst effektiv und schnell. Wer doch mal Hilfe benötigt, bekommt bei Host Europe einen sehr fachkundigen Support. Jedenfalls war Letzteres bei meinen Anfragen immer der Fall und oft wurde mir mehr geholfen, als von einem Support zu erwarten gewesen wäre.

Fazit zum Host Europe WordPress Hosting

Das Fazit habe ich dir im Grunde genommen bereits innerhalb der Einleitung verraten. Host Europe ist mit seinem WordPress Hosting für mich ein klarer Preis-Leistungs-Sieger. Das liegt an den sehr fair gestalteten Paketen, die deutlich kulanter in Sachen Besucherzahlen oder Speicher sind, als das bei anderen WordPress Hostern der Fall ist.

Managed WordPress Hosting Anleitungen
Managed WordPress Hosting Video-Anleitungen

Die Tarife sind so aufgebaut, dass du nicht nur das für dich perfekt passende Paket findest, sondern gleichzeitig nicht pauschal zu viel bezahlen musst, um irgendein besonderes Feature zu erhalten. Kleine Blogger zahlen somit klein, große Blogger müssen hingegen tiefer in die Tasche greifen. Das orientiert sich sehr an den echten Verhältnissen. Schließlich verfügt eine kleine WordPress-Website vermutlich über deutlich weniger Einnahmen als ein großes Portal. Wer E-Commerce betreiben möchte, bekommt hier zudem einen speziell auf WooCommerce angepassten Tarif.

TIPP: Die besten LiteSpeed Hoster

Persönlich kann ich nur Gutes von HostEurope berichten. Der aktive Einsatz ist bei mir zwar schon ein Weilchen her, doch in Sachen Leistung und Support war ich immer mehr als zufrieden. Die Bedienung ist hier und da etwas fummelig, doch das schmälert nicht, dass Host Europe besonders fair und damit der Preis-Leistungs-Sieger unter den WordPress Hostern ist. Achja, einen Website-Baukasten hat der Webspace-Anbieter natürlich auch.

Host Europe Review

Leistungsumfang
Benutzerfreundlichkeit
Preis

Der Provider Host Europe bietet Shared-Hosting, Server, Domains und E-Mail-Hosting an. Besonders interessant ist das WordPress-Hosting für je einen Blog ab € 4,99 monatlich. Für mehrere Blogs in einem Account und WooCommerce gibt es spezielle Tarife mit mehr Ressourcen, aber auch höheren Kosten.

➥ Zum Produkt
User Rating: Be the first one !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert