WP Engine Review

WP Engine Review - Der WordPress Hoster mit dem alles begann

FĂŒr mich persönlich ist WP Engine der erste WordPress Hoster ĂŒberhaupt. Es mag schon vorher einige Hostingpakete gegeben haben, die auf WordPress basierten, doch der Webhoster machte damals als erster Hoster so richtig ernst damit. Was ich konkret meine? WPEngine brachte erstmals ausschließlich fĂŒr WordPress optimierte Server und verzichtete dabei völlig auf gĂ€ngige Hosting-Standards. FĂŒr mich ist und bleibt WP Engine daher bis heute der erste ernsthafte WordPress Hoster.

Demnach ist es mir auch ein Anliegen, dir den Pionier unter den WP Hostern hier mal ein wenig genauer vorzustellen. Denn nur weil WP Engine einer der ersten WordPress Hoster war oder vielleicht sogar der erste ĂŒberhaupt (je nach Definition), ist der Anbieter ja nicht automatisch empfehlenswert.

Load WordPress Sites in as fast as 37ms!

Im heutigen Beitrag werde ich dir die Geschichte von WP Engine nÀherbringen, die Leistungen im Detail beleuchten, aktuelle Pakete vergleichen und dir so schlussendlich sagen, ob WP Engine eine Empfehlung wert ist oder nicht.

WordPress Hosting der Superlative

WP Engine Homepage Screenshot 2022
WP Engine Homepage Screenshot 2022

Mein WP Engine Review! Wenn es um das Thema WordPress Webhosting geht, fĂ€llt frĂŒher oder spĂ€ter der Name WP Engine. Das liegt an den eben bereits erwĂ€hnten GrĂŒnden, denn WP Engine war einer der ersten, wenn nicht sogar der erste WordPress Hoster ĂŒberhaupt. Damals wie heute hieß es in WordPress-Kreisen immer, dass WP Engine das Rundum-sorglos-Paket aller WordPress Hoster ist.

Server, die dermaßen stark angepasst sind, dass sie perfekt laufen. Dazu weitgehend automatisierte Prozesse, Backups und Staging. Vor allem funktioniert das Webhosting aber in allen Punkten stets reibungslos. Das, was im Paket versprochen wird, kann also tatsĂ€chlich auch eingehalten werden. Neu zur damaligen Zeit war, dass die Hosting-Umgebung nach Besuchern abrechnete. Heute ist dies lĂ€ngst Standard bei den meisten WordPress Hostern. Der kleinste Plan umfasst dabei 25.000 Besucher im Monat, was fĂŒr die meisten Blogs mehr als ausreichend sein dĂŒrfte.

WP Engine ist weltweit beliebt.
WP Engine ist weltweit beliebt.

Das alles war und ist bis heute ein Grund dafĂŒr, warum WP Engine als Superlative des WordPress Hostings gilt. Es hat gewissermaßen alles, was du im Bereich WordPress Hosting jemals benötigen wirst und vereint es unter einem Dach. Also ein All in One Service fĂŒr alle deine WordPress-Angelegenheiten. Doch schauen wir uns das noch einmal etwas genauer an und werfen einen Blick auf die verschiedenen PlĂ€ne.

WordPress Hostingpakete von WP Engine

WP Engine Preise bei jÀhrlicher Zahlung.
WP Engine Preise bei jÀhrlicher Zahlung.

In Sachen Hosting liefert WP Engine im Grunde genommen fĂŒnf verschiedene Produkte, die allesamt WordPress als Basis verwenden.

Diese richten sich jedoch an völlig unterschiedliche Zielgruppen und unterteilen sich in Pakete, die jeweils besonders zugeschnittene Features fĂŒr den jeweiligen Einsatzzweck besitzen. Lass uns mal kurz schauen, was WP Engine derzeit im Angebot hat.

Managed WordPressStartupProfessionalGrowthScale
Website131030
Besucher / Monat25.00075.000100.000400.000
Speicherplatz10 GB15 GB20 GB50 GB
Bandbreite50 GB125 GB200 GB500 GB
Backupsjajajaja
Stagingjajajaja
Genesis Pro enthaltenneinneinneinnein
€ 19,00 / Monat€ 37,00 / Monat€ 71,00 / Monat€ 180,00 / Monat
Keine EinrichtungsgebĂŒhr, jedoch erhöht sich der Preis im zweiten Jahr. Preise bei jĂ€hrlicher Zahlung und zzgl. MwSt.

WordPress Hosting: Das klassische WordPress Hosting hat WP Engine groß gemacht. Inzwischen heißt es offiziell sogar WordPress Hosting for Business, weil der Webhost sich immer mehr an Unternehmen und grĂ¶ĂŸere Kunden richtet, weniger an Blogger oder Privatleute. Kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen finden hier also einen zuverlĂ€ssigen Partner fĂŒr das Hosting ihrer WordPress Website.

eCommerce SolutionsStartupProfessionalGrowthScale
Website131030
Besucher / Monat25.00075.000100.000400.000
Speicherplatz10 GB15 GB20 GB50 GB
Bandbreite50 GB125 GB200 GB500 GB
Backupsjajajaja
Stagingjajajaja
Genesis Pro enthaltenjajajaja
€ 23,00 / Monat€ 47,00 / Monat€ 87,00 / Monat€ 217,00 / Monat
Keine EinrichtungsgebĂŒhr, jedoch erhöht sich der Preis im zweiten Jahr. Preise bei jĂ€hrlicher Zahlung und zzgl. MwSt.

WooCommerce Hosting: Der E-Commerce hat seine ganz eigenen Herausforderungen im Bereich Hosting zu meistern. WP Engine weiß das und bietet dafĂŒr das sogenannte WooCommerce Hosting an. Selbiges liefert eine spezielle Suche fĂŒr den Shop und viele weitere Extras, die speziell auf eCommerce bzw. WooCommerce fĂŒr WordPress aufbauen. Außerdem ist Genesis Pro ohne Aufpreis enthalten.

WP Engine Agentur Hosting
WP Engine Agentur Hosting

Agentur Hosting: FĂŒr Freelancer und Agenturen bietet WP Engine ebenfalls ein passendes Paket an. Hier kannst du eigene Kunden verwalten, deren WordPress Blogs einrichten und darauf achten, dass alle entsprechend zahlen. Das ist immer dann praktisch, wenn du selbst viele Websites fĂŒr Kunden erstellst und dies gerne bei einem zuverlĂ€ssigen Partner bĂŒndeln wĂŒrdest.

Enterprise und Headless WordPress Hosting
Enterprise und Headless WordPress Hosting

WordPress Enterprise: Auch fĂŒr grĂ¶ĂŸere Kunden hat WP Engine etwas parat. Das WordPress Enterprise Hosting spricht Großkunden an, mit besonders hohen Zugriffszahlen. WP Engine spricht hier sogar davon, dass einige der Fortune-500-Unternehmen auf ihr Hosting vertrauen. Also nichts fĂŒr Blogger oder kleine Firmen, sondern wirklich nur fĂŒr die ganz großen Unternehmen.

Headless WordPress: Zu guter Letzt gibt es dann noch das sogenannte Headless WordPress Hosting. Headless WordPress meint dabei WordPress Backend und Frontend vollkommen unabhĂ€ngig voneinander zu betreiben und so dynamische Erlebnisse kreieren zu können. Auch dafĂŒr hat WP Engine inzwischen eine entsprechende Lösung entwickelt.

Das waren sie dann. Die fĂŒnf Pakete, die WP Engine seinen Kunden derzeit anbietet. Die meisten davon richten sich, anders als frĂŒher, nicht mehr an klassische Blogger. Zwar sind die Preise im kleinsten Tarif durchaus fair gehalten, doch eben kein SchnĂ€ppchen. Aber auch die Preise sollten wir uns jetzt noch einmal genauer ansehen.

Nicht gĂŒnstig, aber immer und jederzeit fair

Die Listen mit den verfĂŒgbaren Funktionen.
Die Listen mit den verfĂŒgbaren Funktionen.

Eines muss ich ganz klar festhalten und klarstellen. WP Engine ist kein kleiner Hoster und auch kein Low-Budget-Hosting. Der Provider fĂŒhrt das WordPress Hosting im Grunde genommen an und ist einer der MarktfĂŒhrer, wenn nicht sogar der MarktfĂŒhrer in diesem Bereich. Allgemein lĂ€sst sich das immer schwer sagen, da genaue Zahlen nie veröffentlicht werden, allerdings ist das mein Eindruck und so erlebe ich den WordPress Hoster.

GĂŒnstig ist WP Engine somit natĂŒrlich nicht, aber auch nicht dermaßen teuer, wie du anhand der genannten Leistungen jetzt vermuten wirst. Aktuell startet der kleinste Tarif bei 19 Euro und umfasst dafĂŒr 25.000 Visits. Das WordPress E-Commerce Hosting gibt es ab 23 Euro. Gemeint ist immer der Monatspreis, bei jĂ€hrlicher Zahlung. Letztere gewĂ€hrt dir dann zwei Monate gratis.

Der Webhost achtet auf die Anzahl der monatlichen Besucher, weil mehr Benutzer auch mehr Ressourcen verbrauchen. Kurze Ladezeiten sind nur möglich, wenn der gebuchte Plan auch die notwendige Bandbreite liefern kann.

Enthalten ist im Tarif immer eine WordPress Website. Wenn du mehrere Seiten betreiben möchtest, kannst du diese einzeln hinzubuchen. Das kostet derzeit 16 Euro pro Seite. Du kannst aber ebenso den Tarif selbst erhöhen. Letzteres ist in der Regel deutlich gĂŒnstiger und steigert gleichzeitig die möglichen Visits. Klick dich am besten einfach mal selbst durch die Tarife und schau, was WP Engine dir dort zu bieten hat.

Ganz wichtig ist noch, dass der WordPress Hoster dir eine 60 Tage Geld-zurĂŒck-Garantie gewĂ€hrt. Passt also etwas nicht oder gefĂ€llt dir das System und die Handhabung nur bedingt, kannst du es zeitnah kĂŒndigen und bekommst dein Geld zurĂŒck. Das ist extrem fair, wie ich finde. Warum also nicht einfach mal ausprobieren und bei Bedarf behalten?

Backups, Firewall und Plugin-Updater

Als Extras hat WP Engine ebenfalls das ein oder andere interessante Feature im Angebot. Die automatischen Backups gehören hier schon eher zu den absoluten Standards eines WordPress Hosters. Auch das Plugin-Update oder die Web Application Firewall sind schön, werden zumindest von mir aber schlichtweg erwartet.

Staging hingegen ist bis heute nicht ĂŒberall Standard. Dabei wird sozusagen eine Kopie deines WordPress Blogs erzeugt. Alles, was du nun an der Kopie verĂ€nderst, geht nicht live und ist somit nicht sichtbar. Es sei denn, du ĂŒbertrĂ€gst es in deinen Live-Blog. Staging ist notwendig und nĂŒtzlich geworden, weil du fast immer offline an deinen Inhalten oder Themes arbeiten kannst und sie nur auf Wunsch hin freischaltest. Versehentlich etwas veröffentlichen oder einen Fehler im Theme riskieren – das gibt es mit Staging nicht mehr.

Außerdem liefert der managed Host verschiedene Premium Themes mit, unter anderem das beliebte und mĂ€chtige Genesis Framework. Zehn Premium Themes sind enthalten. WP Engine versucht hier ein Komplettpaket zu werden, bei dem gar keine Drittanbieter oder Services mehr benötigt werden, weil alles bereits im WordPress Hosting enthalten ist. Auch eine interessantere Strategie, die sich von bisherigen WordPress Hostern abhebt, weil ein Service-Ansatz verfolgt wird. Hast du WP Engine, brauchst du dich um nichts mehr kĂŒmmern, nicht einmal um ein Theme.

WP Engine Features

Der WordPress Hoster kommt mit allen Funktionen, die du fĂŒr einen schnellen und erfolgreichen Blog brauchst.

  • Automatische WordPress- und PHP-Aktualisierungen
  • Kostenlose SSL-Zertifikate
  • WordPress-optimierte WAF (Firewall)
  • AktivitĂ€tsprotokolle & Benutzerberechtigungen
  • Kostenlose automatische Migration
  • Staging-Sites mit einem Klick
  • SSH-Zugang mit WP-CLI, MySQL und Bash
  • GIT- und SFTP-Verbindungen
  • Überwachung der Seitenleistung
  • Übertragbare Websites zur Weitergabe an Kunden
  • 10 premium StudioPress Themes enthalten
  • Genesis Framework (erst ab eCommerce enthalten)
  • Kostenloses CDN enthalten

Das grĂ¶ĂŸte Plus ist aber die spezialisierte Plattform, die wirklich nur WordPress ins Internet zaubert. Genau diese Perfektion macht deine Website schneller als die deiner Konkurrenten.

Ein Zertifikat und Zugriff per FTP bekommst du ja bei jedem Webhosting.

WP Engine Cache

Einstellungen zum Caching
Einstellungen zum Caching

Bei einem dynamischen CMS wie WordPress wird Caching zur Pflicht. Genau deshalb hat der WordPress-Hoster seinen eigenen Cache mit individuellen Einstellungen geschaffen. Die Server verwenden standardmĂ€ĂŸig ein umfangreiches Caching. TatsĂ€chlich kannst du den Cache gar nicht komplett deaktivieren, deshalb bekommst du ausreichend Möglichkeiten zum Leeren des Server-Cache.

Die firmeneigene EverCache-Caching-Technologie wurde speziell fĂŒr WordPress-BedĂŒrfnisse entwickelt, was bedeutet, dass deine Website schneller lĂ€uft und weniger Ressourcen beansprucht. Diese FunktionalitĂ€t bringt WPEngine einen großen Vorsprung gegenĂŒber seinen Wettbewerbern.

Im Reiter „Exclusion“ kannst du bestimmte Seiten vom Caching ausschließen.

Ein zusÀtzliches Plugin wie WP Rocket oder Swift Performance kannst du dir also sparen.

Vor- und Nachteile

Pros

  • Von klein bis Enterprise
  • Server auch in Deutschland
  • Gut fĂŒr Freelancer und Agenturen geeignet

Cons

  • Teuer bei hohem Traffic

WP Engine Geschwindigkeit

Testumgebung: Kadence Coffee Beans
Testumgebung: Kadence Coffee Beans

FĂŒr die Testumgebung habe ich das kostenlose Kadence Theme mit dem Startertemplate Coffee Shop installiert. ZusĂ€tzlich sind die Kadence Blocks notwendig. Alle anderen Themes und Plugins habe ich deinstalliert. PHP-Version 8.1 ist aktiv.

Die Zeit bis zum ersten Byte (Time to First Byte, TTFB) ist ein grundlegender Maßstab fĂŒr die Messung der Verbindungsaufbauzeit und der ReaktionsfĂ€higkeit des Webservers sowohl im Labor als auch in der Praxis.

WP Engine Time to First Byte: konnte ich leider nicht testen

WP Engine Alternativen

WP Engine Support

WP Engine BĂŒros rund um die Welt verteilt.
WP Engine BĂŒros rund um die Welt.

Bei WP Engine kannst du Hilfe per Telefon, Livechat oder ĂŒber ein Formular erhalten. FĂŒr bestehende Kunden gibt es noch den technischen Kundensupport per Ticket-System. In Deutschland gibt es leider kein BĂŒro, das man direkt anrufen könnte.

Möchtest du selbst nach einer Lösung fĂŒr dein Problem suchen, findest du gleich drei Anlaufstellen:

  • Resource Center
  • Support Center
  • Solution Center

Billing und Sales kannst du bei Problemen auch per E-Mail erreichen.

HĂ€ufig gestellte Fragen

WP Engine gehört sicher zu den schnellsten WordPress-Hostern weltweit. Mit der spezialisierten Server-Software, dem eigenem Cache und CDN bekommst du viele Vorteile freihaus geliefert.

WP Engine TTFB - Sehr schnelle Server-Antwortzeiten
WP Engine TTFB – Sehr schnelle Server-Antwortzeiten

Im Vergleich zu einem nicht spezialisierten Provider, wirst du den Geschwindigkeitsgewinn deutlich bemerken.

Nein! WP Engine ist nur ein Webhosting-Anbieter, der sich auf WordPress spezialisiert hat und dieses CMS auch standardmĂ€ĂŸig gleich mitinstalliert. WordPress hingegen ist ein sogenanntes Content Management System, eine Software, mit der du deine Website erstellen und Inhalte veröffentlichen kannst. WordPress ist frei erhĂ€ltlich.

Nein, vielmehr handelt es sich um dediziertes Cloud-Hosting. Dadurch stehen die gebuchten Ressourcen dir alleine zur VerfĂŒgung und du musst sie nicht mit anderen Kunden teilen.

Fazit zu WP Engine als WordPress Hoster

Wenn du auf WP Engine setzt, bekommst du das Komplettpaket in Sachen WordPress Hosting serviert. Hier wirklich alles schon dabei und die Leistung ist nicht nur ausreichend, sondern absolut stabil und jederzeit abrufbar. Damit ist WP Engine vor allem sehr zuverlĂ€ssig und immer dann empfehlenswert, wenn genau das wichtiger ist als der eigentliche Preis. Aber auch da ist WP Engine fair und nicht ĂŒberteuert, jedenfalls nicht fĂŒr das was geboten wird.

Mir gefĂ€llt vor allem die 60-Tage-Geld-zurĂŒck-Garantie. Viele WordPress Hoster gewĂ€hren dir ein paar Tage Zeit, um alles auszuprobieren. Doch das reicht eben nicht aus, um sich einen Eindruck von der Leistung und Bedienung im Alltag zu verschaffen. Die sechzig Tage hingegen schon. Hier kannst du einfach mal testweise einen Blog aufbauen und dann selbst entscheiden, ob WP Engine dauerhaft das leistet, was versprochen wird. Auch wie sich das ganze System verwalten und bedienen lĂ€sst, wird wĂ€hrend der sechzig Tage mehr als deutlich.

Warum das Webhosting diesen langen Zeitraum bietet, wird schnell klar, wenn du es dann selbst ausprobierst. Es funktioniert schlichtweg immer reibungslos, ist in Sachen Features und Extras extrem umfangreich und lĂ€uft eben dauerhaft auf Hochtouren. Oder anders gesagt: Wenn du es erst einmal eingerichtet und ausprobiert hast, willst du auch nicht mehr weg. Also los! Einfach mal testen und selber erfahren, was WP Engine fĂŒr deinen WordPress Blog zu bieten hat.

Ich hoffe, mein WP Engine Review konnte dir etwas bei der Kaufentscheidung helfen.

WP Engine Review

Leistungsumfang
Benutzerfreundlichkeit
Preis

WP Engine ist einer der ersten hoch spezialisierten WordPress Hoster. Sehr frĂŒh, wurde erkannt, dass WordPress hohe AnsprĂŒche setzt und diese am besten mit genau darauf ausgerichteter Hardware und Software bedient werden. Das Resultat sind kurze Wartezeiten und ein schneller Seitenaufbau.

Zum Produkt
User Rating: Be the first one !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.